Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

ZDF-"Frontal 21"-Doku: Wie Kriminelle und Terroristen Europa plündern

Mainz (ots) - 50 Milliarden Euro Steuergeld pro Jahr, erbeutet aus der Kasse europäischer Staaten. Mit ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von LIDL

27.03.2019 – 14:00

LIDL

Ein Jahr Lidl-Haltungskompass: Rund 50 Prozent des Frischfleischsortiments auf Stufe 2 "Stallhaltung plus"
Ab April kennzeichnet Lidl Frischfleisch mit einheitlicher Haltungsform der Branche

Ein Jahr Lidl-Haltungskompass: Rund 50 Prozent des Frischfleischsortiments auf Stufe 2 "Stallhaltung plus" / Ab April kennzeichnet Lidl Frischfleisch mit einheitlicher Haltungsform der Branche
  • Bild-Infos
  • Download

Neckarsulm (ots)

Im Frühling 2018 setzte Lidl Deutschland ein klares Zeichen im Frischfleisch-Kühlregal: Als erster Lebensmittelhändler kennzeichnete das Unternehmen Schweine-, Rind-, Puten- und Hähnchenfleisch mit dem Lidl-Haltungskompass. Seitdem informiert das 4-Stufen-System den Verbraucher einfach und transparent auf einen Blick, wie die Tiere jeweils gehalten wurden. Da die Haltungskennzeichnung allein jedoch keine Tierwohlstandards anhebt, hat Lidl sich mit der Einführung des Lidl-Haltungskompasses konkrete Ziele für eine tierwohlgerechtere Sortimentsgestaltung gesetzt und ein Zwischenziel bereits erfüllt: Rund jedes zweite Frischfleischprodukt bei Lidl ist mittlerweile auf Stufe 2 "Stallhaltung Plus" oder höher. Langfristig plant Lidl, die Stufe 2 als Lidl-Mindeststandard zu etablieren.

"Seit der Einführung des Lidl-Haltungskompass vor knapp einem Jahr haben wir viel erreicht: Die Hälfte unseres Frischfleischsortiments ist mindestens auf Stufe 2, wir haben die Branche zum Umdenken gebracht und gemeinsam mit den Mitgliedern der 'Initiative Tierwohl' eine unternehmensübergreifende Haltungskennzeichnung entwickelt. Mit der so genannten 'Haltungsform' bieten wir Verbrauchern nun insgesamt mehr Transparenz und Einheitlichkeit", erläutert Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. "Grundsätzlich merken wir, dass das Thema 'Tierhaltung' an Interesse gewonnen hat und Kunden mehr auf die Kennzeichnung achten."

Haltungsform ersetzt Lidl-Haltungskompass

Mit der brancheneinheitlichen Haltungsform kennzeichnet Lidl ab April alle Frischfleischprodukte. Wie zuvor der Lidl-Haltungskompass ist das vierstufige System kein Tierwohllabel, sondern zeigt den Kunden, wie die Tiere gehalten wurden. Die Haltungsform ist gut sichtbar auf der Oberseite jeder Schweine-, Rind-, Puten- und Hähnchenfrischfleischverpackung angebracht. Dadurch werden Kunden unterstützt, eine bewusste Kaufentscheidung für eine tierwohlgerechtere Haltung zu treffen. Gekennzeichnet ist ausschließlich deutsche Rohware und damit alle Frischfleischprodukte der Lidl-Eigenmarke. Temporär verfügbare internationale Spezialitäten sind aktuell von der Kennzeichnung ausgenommen.

Weitere Details zu den Haltungskriterien finden sich unter: www.lidl.de/haltungsform.

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl in 30 Ländern präsent und betreibt rund 10.500 Filialen in derzeit 29 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen rund 79.000 Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus verschiedenen Kategorien, Weine und Spirituosen sowie Reisen und weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel. Als Discounter legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 74,6 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 21,4 Mrd. Euro Lidl Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf lidl.de.

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von LIDL
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung