TERRITORY

Dreisterne-Koch Massimo Bottura: "Ein Rezept zu entwickeln, ist ein intellektueller Akt"

Hamburg (ots) - 27. November 2015 - Der italienische Star-Koch Massimo Bottura philosophiert im Gespräch mit dem Vielfliegermagazin "Lufthansa Exclusive" (Dezember-Ausgabe) über die Art und Weise, wie neue Rezepte entstehen. "Ein Rezept zu entwickeln, ist ein intellektueller Akt", sagt Bottura, dessen Restaurant, die Osteria Francescana in Modena, gerade wieder mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet und seit 2011 stets unter die Top Five der weltbesten Restaurants gewählt wurde. Der Weg eines Gerichts auf die Karte in der Osteria Francescana ist häufig ein unkonventioneller. "Du stehst nicht in der Küche und schneidest und hackst und servierst dann das fertige Gericht. Es läuft so: Dir fällt die Lemon Tart runter, und du hockst da vor dem umgedrehten Dessert, und in dem Moment schießt ein Blitz durchs Dunkle, und du fängst ihn ein wie einen Lichtblick", erklärt der 53-Jährigen, der als bester Koch Italiens gilt. Deshalb tragen bei ihm Gerichte auch Namen wie "Ups, ich habe den Limonen-Kuchen fallen lassen" oder "Der Aal schwimmt den Po hinauf".

Bottura spielt jeden Abend, bevor die Gäste kommen, mit seinem Team Fußball. Die Idee dahinter: Wer zusammen verliert und gewinnt, arbeitet auch besser zusammen. "Wir sind ein kreatives Team, das zusammen Ideen entwickelt und sie mit jedem hier teilt. Es geht nicht nur um die Qualität der Zutaten, sondern auch um die der Ideen", betont Bottura gegenüber "Lufthansa Exclusive".

Der heutige Sternekoch eröffnete nach einem abgebrochenen Jura-Studium eine kleine Trattoria am Rande der Stadt, wo er zufällig den gefeierten Sternekoch Alain Ducasse kennenlernte. Dieser lud ihn nach Monte Carlo ein und zeigte Bottura die Welt der Kulinarik. 1995 eröffnete er sein zweites Restaurant, die Osteria Francescana, und er erinnert sich an die entscheidenden Momente seines Lebens: "Ich machte meiner Frau Lara an dem Tag einen Heiratsantrag, an dem wir die Francescana eröffneten. Und sie verstand: Ich heirate ein Restaurant."

Pressekontakt:

Joachim Haack, PR/Kommunikation "Wirtschaft" und Corporate Editors
c/o PubliKom, Tel +49 (0) 40 / 39 92 72-0, E-Mail:
jhaack@publikom.com,
www.corporate-editors.com

Original-Content von: TERRITORY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TERRITORY

Das könnte Sie auch interessieren: