Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Saarbrücker Zeitung
Keine Meldung von Saarbrücker Zeitung mehr verpassen.

02.05.2006 – 16:46

Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: CSU-Generalsekretär Söder hält im Gegensatz zu Merkel am Leitbild Ehe und Familie fest
Beim Ehegattensplitting "kein Veränderungsbedarf"

    Berlin (ots)

Nach der Einigung beim Elterngeld hat CSU-Generalsekretär Markus Söder betont, dass für die CSU weiterhin das Leitbild von Ehe und Familie gelte. Söder widersprach damit der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel, die im Rahmen der CDU-Grundsatzprogrammdiskussion auf den Begriff Ehe verzichtet und formuliert hatte, Familie sei dort, wo Eltern für Kinder und Kinder für Eltern dauerhaft Verantwortung übernähmen. Söder sagte im Interview der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochausgabe), Ehe und Familie entsprächen "der Lebenssehnsucht der meisten Menschen in Deutschland". "Auch wer geschieden ist, heiratet in vielen Fällen erneut". Zwar wisse auch die CSU, "dass die Realität auch andere Partnerschaften kennt". Dies gelte es zu akzeptieren. "Trotzdem bedeutet unser Leitbild eine wichtige Orientierung für das Land und die Gesellschaft". Söder will im Zuge der von der Koalition geplanten Überprüfung der familienpolitischen Leistungen das Ehegattensplitting nicht antasten. "Beim Ehegattensplitting sehen wir keinen Veränderungsbedarf", sagte der CSU-Politiker.

Rückfragen bitte an:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung
Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung