Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: SPD-Fraktionsvize Schäfer sieht wachsende Chancen für Rot-Rot-Grün
Lob für Linke

Saarbrücken/Berlin (ots) - Nach Einschätzung des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD, Axel Schäfer, sind die Chancen für ein rot-rot-grünes Bündnis nach der nächsten Bundestagswahl gestiegen. "Die Linke ist auf dem Weg, auch im Bund koalitionsfähig zu werden", sagte Schäfer der "Saarbrücker Zeitung" (Dienstag-Ausgabe).

Bisher hätten viele Linke nicht regieren wollen, weil sie die Verantwortung scheuten. "Das hat sich geändert, auch weil es inzwischen mehrere rot-rote und rot-rot-grüne Koalitionen auf Landesebene gibt", meinte der Sozialdemokrat.

Zugleich machte Schäfer deutlich, dass auch die jüngsten Beschlüsse der CDU zur Verschärfung des Asyl- und Zuwanderungsrechts ein rot-rot-grünes Projekt begünstigten. "Teile der Grünen, die mit der CDU koalieren wollen, sind jetzt ein Stück weit in der Realität angekommen. Die schwarz-grünen Blütenträume sind da sicher bei manchem ausgeträumt", erläuterte der SPD-Fraktionsvize.

Schäfer gehört zu den Mitorganisatoren des so genannten R2G-Trilogs, einer Gesprächsrunde von Bundestagsabgeordneten der SPD, Linken und Grünen.

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: