Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Weihnachtsbäume werden wieder teurer

    Saarbrücken (ots) - Die Bundesbürger müssen auch in diesem Jahr wieder für ihren Weichnachtsbaum tiefer in die Tasche greifen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochausgabe) berichtet, rechnet die Arbeitgemeinschaft deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) mit einem Preisanstieg für Christbäume von zehn Prozent.

    Gestiegene Anbaukosten und ein knapperes Angebot in ganz Europa seien für die Erhöhung verantwortlich, sagte AGDW-Sprecher Jan Böhm der Zeitung. Der laufende Meter werde deshalb durchschnittlich um zwei Euro teurer sein als noch 2008. Laut Verband muss deshalb für den laufenden Meter Nordmanntanne mit einem Preis von 18 bis 21 Euro gerechnet werden, neun bis elf Euro sind es für die Blaufichte, und 6,50 Euro bis 8,50 Euro für den Meter Fichte. Zugleich werde auch das Tannengrün für Adventskränze und Gestecke teurer.

    Insgesamt geht der Verband davon aus, dass in diesem Jahr 28 Millionen Weihnachtsbäume verkauft werden. Den Produzenten werde dadurch ein Umsatz von 500 Millionen Euro beschert. 80 Prozent der Bäume kommen aus deutschen Wäldern und Baumschulen, der Rest wird aus Dänemark sowie aus anderen Nachbarländern importiert.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: