Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

18.04.2008 – 05:30

Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Schreiner gegen SPD-Sonderparteitag zur Bahnprivatisierung

    Saarbrücken (ots)

Die SPD-Linke strebt keinen Sonderparteitag zur umstrittenen Bahnprivatisierung an. "Da bin ich zurückhaltend, weil ich die Schwierigkeiten sehe, in der unser Vorsitzender Kurt Beck dabei steckt", sagte der Chef des Arbeitnehmerflügels (AfA) der Partei, Ottmar Schreiner, der "Saarbrücker Zeitung" (Freitag-Ausgabe).

    "Wenn es gelingt, die angestrebte Privatisierung der Bahn im Umfang von maximal 24,9 Prozent sattelfest zu machen, dann ist das gerade noch vertretbar", erläuterte der SPD-Politiker.

    An diesem  Freitag trifft sich die AfA zu einem dreitägigen Bundeskongress in Kassel, um über arbeitsmarkt- und sozialpolitische Probleme zu beraten. Dabei soll auch die umstrittene Bahnprivatisierung zur Sprache kommen.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Saarbrücker Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung