Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Lafontaine bietet Ackermann Linke-Mitgliedschaft an

    Saarbrücken (ots) - LKinke-Parteichef Oskar Lafontaine hat dem Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, die Mitgliedschaft in seiner Partei angeboten. ,,Ich werde Herrn Ackermann aber einen Aufnahmeantrag für die Linkspartei schicken", sagte Lafontaine gegenüber der Saarbrücker Zeitung (Donnerstag-Ausgabe) mit Blick auf die Forderung des Bank-Managers nach staatlicher Hilfe bei der Bewältigung der aktuellen Finanzkrise. Lafontaine: ,,Daran sieht man, wie sehr die Banken den Karren bereits in den Dreck gefahren haben, dass sie jetzt nach dem Staat rufen." Der Linke-Parteichef forderte als Antwort auf die aktuelle Finanzkrise ein weltweites Regelwerk mit festen Wechselkursen und Kapitalverkehrskontrollen, um die Spekulation einzudämmen. Aus dem selben Grund benötige man eine Steuer auf internationale Devisengeschäfte, wie sie von Wirtschafts-Nobelpreisträger James Tobin vorgeschlagen worden sei.  Lafontaine: ,,Wir brauchen weltweit mehr Investitionen statt Spekulationen."

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49 (0681) 502-0

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: