PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Saarbrücker Zeitung mehr verpassen.

26.11.2007 – 14:52

Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Verdi-Chef Bsirske will Berufsgruppen bei Tarifforderungen stärker beteiligen - Warnung vor Zersplitterung des Tarifsystems

Berlin / Saarbrücken (ots)

Verdi-Chef Frank Bsirske will als
Konsequenz aus der Tarifauseinandersetzung zwischen der Bahn und der 
Gewerkschaft der Lokomotivführer die Anliegen einzelner Berufsgruppen
künftig stärker berücksichtigen. "Wir werden die Beteiligung 
einzelner Berufsgruppen zum Beispiel in der Tarifpolitik weiter 
ausbauen. Ihre Differenzierung muss sich auch in den 
Gewerkschaftsforderungen widerspiegeln", sagte Bsirske der 
"Saarbrücker Zeitung" (Dienstagausgabe). Ein Konflikt wie bei der 
Bahn "wird uns an vielen Stellen in der Gesellschaft wieder 
begegnen", sagte der Gewerkschaftsvorsitzende. Es sei offenkundig, 
dass die Bezahlung der Lokführer in keinem angemessenen Verhältnis zu
ihrer Verantwortung stehe. Das gelte aber auch für Busfahrer, 
Erzieherinnen oder Krankenschwestern. Bsirske warnte: "In dem Maße, 
wie das Tarifsystem zersplittert wird, wächst die Schwierigkeit, 
Verbesserungen für die breite Mehrheit der Beschäftigten 
durchzusetzen".

Pressekontakt:

Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell