massa haus GmbH

Mehrwertsteuer verteuert Hausbaukosten: Wer jetzt plant, kann deutlich sparen

    Simmern (ots) - Mit dem Beschluss des Bundeskabinetts ist es endgültig: Die Mehrwertsteuer steigt ab Januar 2007 von 16 auf 19 Prozent. Das ist die kräftigste Steuererhöhung in der deutschen Geschichte. Vor allem bei großen Anschaffungen wie Autos oder Häusern schlägt dies teuer zu Buche. Wer dieses Jahr noch baut, kann ordentlich sparen. Aber Vorsicht: viel Zeit bleibt nicht mehr, denn die Planung und Genehmigung dauert einige Monate.

    Durch die Anhebung der Mehrwertsteuer werden Waren und Dienstleistungen deutlich teurer. Allerdings erst ab 2007, sodass für größere Anschaffungen eigentlich noch genügend Zeit bleibt. Viele werden deshalb erst ab der Mitte des Jahres ernsthaft darüber nachdenken. Wer mit dem Gedanken spielt, ein Haus zu bauen, sollte jedoch nicht zu lange warten, warnt Jürgen Hauser, Geschäftsführer der massa haus GmbH: "Entscheidend ist nicht das Datum des Kaufvertrags, sondern der Zeitpunkt der Leistungserbringung. Das wissen viele Verbraucher nicht." Wer sich zum Hauskauf entscheidet, muss frühzeitig planen, um noch in den Genuss des günstigeren Mehrwertsteuersatzes zu kommen. Grund dafür sind die Bau- und Liefervoraussetzungen, die erst zu erbringen sind. "Wir können zwar ein Haus in wenigen Tagen aufstellen, aber zuerst müssen Grundstücksverträge und Baugenehmigungen eingeholt werden", erklärt Hauser. Aus Erfahrung weiß der Hausbauspezialist, dass dafür im Schnitt sechs bis neun Monate benötigt werden.

    Für "Panikkäufe" gibt es aber dennoch keinen Grund. Noch besteht bei massa haus eine realistische Chance, Neuverträge in diesem Jahr abzuwickeln und zu bauen. Wer den drei Prozentpunkte günstigeren Steuersatz noch nutzen möchte, sollte sich jetzt aber zügig informieren. Immerhin lassen sich dadurch je nach Bausumme mehrere tausend Euro sparen.

Pressekontakt:
Kontakt: Christoph Miller, Tel.: 0711-947670, massa@sympra.de

Original-Content von: massa haus GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: massa haus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: