Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Gutjahr Systemtechnik GmbH mehr verpassen.

27.05.2020 – 10:07

Gutjahr Systemtechnik GmbH

Weniger ist mehr: Drainmörtel von Gutjahr ab sofort im 1-kg-Gebinde

Weniger ist mehr: Drainmörtel von Gutjahr ab sofort im 1-kg-Gebinde
  • Bild-Infos
  • Download

2 Dokumente

Weniger ist mehr: Drainmörtel von Gutjahr ab sofort im 1-kg-Gebinde

Bickenbach/Bergstraße, 27. Mai 2020. Gutjahr bietet den Drainmörtel MorTec DRAIN ab sofort in einem kleineren Gebinde an: Statt des 2-kg-Folienbeutels gibt es das Bindemittel jetzt in einer Kombidose mit 1 kg Inhalt. Es wird mit einem 25-kg-Sack Drainkorn gemischt. Das macht die Dosierung einfacher und genauer – und vermeidet Reste auf Baustellen. Zusätzlich ist die neue Verpackung im Verhältnis rund 10 Prozent günstiger.

Naturstein plus Drainmörtel plus Flächendrainage: So sieht die ideale Lösung aus, um Naturstein auf Balkonen und Terrassen vor Schäden zu schützen. Doch vor allem bei Sanierungen fehlt dafür oft die Konstruktionshöhe. Eine sichere Alternative bietet Gutjahr seit über zehn Jahren mit dem Drainmörtel MorTec DRAIN: Er basiert auf Epoxidharz und ist dadurch deutlich dünner als Produkte auf Zementbasis. Das spart rund die Hälfte der Aufbauhöhe, drainierte Belagsaufbauten sind ab 45 mm Höhe möglich.

Noch verarbeitungsfreundlicher

Durch die Umstellung von einem 2-kg- auf ein 1-kg-Gebinde können Verarbeiter die Menge des Drainmörtels jetzt zusätzlich besser dosieren: Je 25-kg-Sack Drainkorn wird 1 kg Bindemittel eingesetzt, das in einer Kombidose verpackt ist – die Härterkomponente wird einfach mit der Harzkomponente vermischt, dann das Ganze mit dem Drainkorn.

Bei der Umstellung der Gebindegröße sind auch Erfahrungen aus der Praxis eingeflossen. „Das Produkt hat sich in den vergangenen Jahren auf Baustellen bewährt, weil Aufbauhöhe bei Sanierungen im Außenbereich ein häufiges Thema ist. Doch gerade im Sommer bei höheren Temperaturen ist es aufgrund der beschleunigten Trocknungszeiten zweckmäßiger, nicht gleich 50 kg Drainmörtel anzurühren“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Und das vermeidet schließlich auch unnötigen Müll, weil keine Reste weggeworfen werden müssen.“

Arts & Others, Anja Kassubek, Daimlerstraße 12, D-61352 Bad Homburg
Tel. +49 6172/9022-131, a.kassubek@arts-others.de