Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Österreichische Post AG mehr verpassen.

21.12.2006 – 12:57

Österreichische Post AG

Closing erfolgt: Österreichische Post übernimmt 74,9 Prozent der Anteile an deutscher trans-o-flex

Fortsetzung des Wachstums durch internationale Expansion

--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der   Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Wien (euro adhoc) - Nach dem Signing Ende Oktober erfolgte  nun auch das Closing für die Übernahme der Anteile von trans-o-flex durch die Österreichische Post AG

Somit übernimmt die Österreichische Post AG ("Österreichische Post") 74,9 Prozent an der trans-o-flex GmbH und verbundenen Gesellschaften ("trans-o-flex") von seinen gegenwärtigen Eigentümern, den Private Equity Fonds der Odewald & Compagnie ("Odewald & Cie.") und der Alpha Gruppe ("Alpha"). Odewald & Cie. und Alpha halten noch einen Anteil von 25,1%.

Der Geschäftsführung von trans-o-flex wird neben Klaus J. Heinz, Thomas Mohorn und Wolfgang Weber auch Thomas Doll angehören, der den Finanzbereich von tans-o-flex verantworten wird. Doll wird neben seiner Aufgabe in Deutschland weiterhin den Bereich Unternehmenscontrolling bei der Österreichischen Post leiten.

trans-o-flex trans-o-flex ist eines der führenden deutschen Speziallogistikunternehmen für Expresslieferungen im Business-to-Business-Segment mit Fokus auf die Industrien Life Science, Consumer Electronics/Home Entertainment und Lifestyle/Cosmetics. Mit der unternehmerischen Führung bei trans-o-flex sichert sich die Österreichische Post eines der wenigen flächendeckenden Logistiknetze in Deutschland mit insgesamt 39 Distributionsgesellschaften. Im Jahr 2005 transportierte trans-o-flex rund 49 Mio. Sendungen und beschäftigte ca. 890 Mitarbeiter. Das Dienstleistungsangebot von trans-o-flex umfasst auch Spezialleistungen wie die Beförderung von Gefahrgut und temperatursensitiven Produkten. Die Abwicklung des internationalen Frachtverkehrs von trans-o-flex erfolgt über das europaweit tätige Netzwerk EURODIS - einem Verbund europäischer Logistikunternehmen.

Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 21.12.2006 12:56:57
--------------------------------------------------------------------------------

ots Originaltext: Österreichische Post AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG
Investor Relations:
Harald Hagenauer
Tel.: +43(1)515 51-30401
mailto:harald.hagenauer@post.at

Corporate Communications/Öffentlichkeitsarbeit:
Michael Homola
Tel.: +43(1)515 51-32010
mailto:michael.homola@post.at

Further inquiry note:
Austrian Post
Investor Relations:
Harald Hagenauer
Tel.: +43(1)515 51-30401
mailto:harald.hagenauer@post.at

Corporate Communications/Public Relations:
Michael Homola
Tel.: +43(1)515 51-32010
mailto:michael.homola@post.at

Branche: Transport
ISIN:      AT0000APOST4
WKN:        A0JML5
Index:    ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Börse

Original-Content von: Österreichische Post AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Österreichische Post AG
Weitere Storys: Österreichische Post AG