Hogan Lovells

Lovells unterstützt internationale Konferenz Language and Law in Düsseldorf

    Düsseldorf (ots) -

    In Düsseldorf findet vom 17. bis 19. Mai 2006 die internationale Tagung "Language and Law" statt.

    Rechtswissenschaft ist ohne Sprache nicht möglich. Doch auch über die reine Formulierung hinaus spielt der Aspekt der Sprache im Zusammenhang mit der Rechtswissenschaft eine zentrale Rolle. Insbesondere birgt die zunehmende Internationalisierung durch EU-Recht und die Globalisierung die verschiedenartigsten Probleme: Welche Rechtsordnung hat im Zweifelsfall Gültigkeit? Die vielleicht fehlerhafte Übersetzung in die jeweilige Landessprache oder die englische Originalfassung? Wie werden internationale Gesetze auf die Rechtssituation des jeweiligen Landes angepasst?

    Die Tagung nimmt sich solchen konkreten Fragestellungen aus einer globalisierten und zunehmend auf Englisch geführten Rechtspraxis an und verfolgt daran anknüpfende wissenschaftliche Überlegungen an der Schnittstelle von Sprache und Recht.

    Veranstaltet wird das bislang einmalige Projekt vom Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft unter Leitung von Prof. Dr. Dieter Stein und dem Lehrstuhl für Deutsches und Ausländisches Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der Juristischen Fakultät der Universität Düsseldorf, Prof. Dr. Alexander Lorz, zusammen mit der Juristischen Fakultät der University of California at Los Angeles, Profes. Frances Olsen und Daniel Lowenstein, sowie mit weiteren renommierten Kollegen von amerikanischen Universitäten.     Die Veranstaltung vereint nicht nur Theorie und Praxis, sondern ist zudem international und interdisziplinär ausgerichtet. Damit wendet sie sich ebenso an praktizierende Rechtsanwälte wie an forschende Juristen und Sprachwissenschaftler.

    Lovells, als eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten, unterstützt dieses multidisziplinäre Projekt. Lovells Partner Dr. Volker Triebel wird am Eröffnungstag über "Fallgruben im Rechtsenglisch" referieren.

    Veranstaltungsorte sind der Düsseldorfer Industrie-Club und Schloss Mickelin, Gästehaus und Konferenz-Location der Heinrich-Heine-Universität.  

    Zusätzliche Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auch unter: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/langlaw/

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Nadja Fersch Lovells Untermainanlage 1 - 60329 Frankfurt am Main Email: nadja.fersch@lovells.com Tel.:  +49 (0) 69 962 36 - 638 Fax:    +49 (0) 69 962 36 - 100

Original-Content von: Hogan Lovells, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hogan Lovells

Das könnte Sie auch interessieren: