Rheinische Post

Rheinische Post: FDP: Bundestag muss das Thema Sterbehilfe aufgreifen

    Düsseldorf (ots) - DÜSSELDORF In der anhaltenden Diskussion  über Sterbehilfe in Deutschland fordert die  FDP  eine Debatte im Parlament. "Es wird wirklich Zeit, dass wir das Thema in den Deutschen Bundestag tragen und eine offene Anhörung machen", sagte FDP-Ethik-Experte Michael Kauch  der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). In dieser Legislaturperiode müsse "sachorientiert über die verschiedenen Facetten" des Themas geredet werden. Dabei gehe es sowohl um Palliativmedizin als auch um Sterbehilfe und assistierten Suizid. Führende Schmerztherapeuten berichteten, so Kauch, sie könnten 95 Prozent der Patienten bei unerträglichem Leiden helfen. Kauch: "Für fünf Prozent der Fälle gibt es also keine ausreichende Lösung. Wollen wir diesen Leuten nur sagen ,Pech gehabt'?" Die Politik müsse sich diesen Frage stellen, meint der FDP-Bundestagsabgeordnete.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: