PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

13.02.2007 – 19:32

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Null Promille für Fahranfänger: Überfällig - Leitartikel von Andreas Abs

    Essen (ots)

Ein Alkoholverbot für Fahranfänger ist überfällig. Der Anteil jugendlicher Fahrer bei Verkehrsunfällen, bei denen Alkohol im Spiel ist, ist überdurchschnittlich hoch. Was liegt also näher, als in der Probezeit der Anfänger dafür zu sorgen, dass sie überhaupt keinen Tropfen getrunken haben, wenn sie sich hinters Steuer setzen. Denn es geht bei jugendlichen Disko-Besuchern, die betrunken nach Hause brettern, nicht nur um ihr Leben, sondern auch um das ihrer Mitfahrer und das unbeteiligter Dritter. Gerade in ländlicher Gegend lassen sich an der Unfallstatistik die verheerenden Folgen von Alkohol am Steuer ablesen. Das Verbot wird aber nur wirken, wenn es - wie alle Regeln im Straßenverkehr - von der Polizei durchgesetzt wird. Wenn nun ein Automobilclub sich gegen ein solches Verbot ausspricht mit der Begründung, es vermittele den Eindruck, nach den zwei Jahren Probezeit könne man sich dann betrunken hinter das Steuer setzen, ist das eine seltsame Logik. Genau umgekehrt sollte es sein: Das Alkoholverbot für Anfänger sollte der Auftakt sein für ein generelles Alkoholverbot für Autofahrer.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: (0201) 804-0
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell