Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: OB Erwin: Thyssen-Umzug ist kein gutes Zeichen

    Essen (ots) - OB Erwin: Thyssen-Umzug kein gutes Zeichen

    Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Joachim Erwin hat die Sinnhaftigkeit der Umzugspläne des Thyssen-Krupp-Konzerns nach Essen in Zweifel gezogen und dabei das Ruhrgebiet abqualifiziert. Der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Essen) sagte Erwin am Donnerstag, "wer aus dem prosperierenden Düsseldorf ins schwache und schwierige Essen zieht, der setzt kein gutes Zeichen." Düsseldorf werde mit dem Wegzug klarkommen, "das kippt uns nicht aus den Pantinen." Erwin bekräftigte seine Kritik an Thyssen-Krupp. Er habe sich nach dem Bekanntwerden der Pläne "mühsam" zum Vorstandschef Ekkehard Schulz "durchkämpfen" müssen. "Das ist ein Kommunikations-Gau."

Rückfragen bitte an:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Telefon: (0201) 804-0
Email: zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: