Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Entlassungen bei Daimler-Chrysler

    Essen (ots) - Ging es zunächst meist nur um einfache Stellen in der Produktion, so trifft es längst immer öfter auch hoch qualifizierte Mitarbeiter. Ein Aderlass, den eine Volkswirtschaft nur begrenzt verkraften kann. Das bezieht sich nicht nur auf den Verlust an Wissen, Können und kreativem Potenzial. Es geht auch um die Summe der Einkommen. Wenn Daimler damit rechnet, durch die Streichung von 6000 Verwaltungsstellen 1,5 Milliarden Euro pro Jahr einsparen zu können, so heißt das nichts anderes, als dass über kurz oder lang Einkommen in dieser Größenordnung wegfallen. Und auch der angekündigte Abbau von 32 000 Stellen bei der Telekom, 10 000 im Einzelhandel und so weiter werden die Kaufkraft in Deutschland weiter reduzieren.

Rückfragen bitte an:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Telefon: (0201) 804-0
Email: zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: