PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

21.12.2020 – 16:14

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Hilfsorganisationen helfen Heimen in NRW bei Schnelltests

Essen (ots)

Fachkräfte des Roten Kreuzes, der Johanniter, der Malteser und des Arbeiter-Samariter-Bundes unterstützen ab dieser Woche im großen Stil vollstationäre Pflegeheime in NRW dabei, Besucher mittels Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus zu prüfen. Das NRW-Gesundheitsministerium hat sich mit den Hilfsorganisationen auf dieses Angebot geeinigt und übernimmt die anfallenden Kosten.

In einem Schreiben an die Pflegeeinrichtungen, das der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Dienstagsausgaben) vorliegt, stellt das Ministerium Hilfe bei den Testungen zwischen dem 23. Dezember und dem 2. Januar und gegebenenfalls auch darüber hinaus in Aussicht. "Je Einsatz werden zwei Helfer für vier Stunden zur Durchführung der Testung bereitgestellt", heißt es. Ein lückenloses Unterstützungsangebot für alle Pflegeeinrichtungen an allen Wunschtagen könne allerdings nicht garantiert werden. Die Heimleitungen werden aufgefordert, Termine mit den Helfern zu vereinbaren.

Viele Heime hatten zuvor beanstandet, dass sie personell und organisatorisch nicht in der Lage seien, allen Besuchern Antigen-Schnelltests anzubieten. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hatte gesagt, es dürfe in keinem Altenpflegeheim in NRW Besuchsverbote geben.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung