Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Fall Akhanli: Laschet fordert schnelle Rückkehr nach NRW

Düsseldorf (ots) - Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) setzt sich für eine rasche Rückkehr des zwischenzeitlich in Spanien verhafteten türkischstämmigen Kölner Schriftstellers Dogan Akhanli nach Nordrhein-Westfalen ein. Er begrüße, dass die spanische Justiz dem Auslieferungsgesuch der Türkei vorerst nicht entsprochen habe, sagte Laschet der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Montagausgabe).

Laschet: "Die Freilassung unter Auflagen ist allerdings nur ein erster Schritt. Nun hoffe ich, dass unser Landsmann aus Köln auch so schnell wie möglich als freier Mann nach Nordrhein-Westfalen zurückkehren kann."

Akhanli sei "ein Schriftsteller der Freiheit - und dort gehört er auch hin", so Laschet weiter. Die Landesregierung wende sich entschieden "gegen Versuche der türkischen Regierung, regimekritische Stimmen mundtot zu machen". Laschet hatte am Sonntagvormittag mit Akhanli persönlich telefonieren können.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: