Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Angst vor Dieben ernst nehmen - Kommentar von Matthias Korfmann zur Sicherheit

Essen (ots) - Lange konnte man sich auf der Erkenntnis ausruhen, dass das persönliche Sicherheitsempfinden wenig mit der tatsächlichen Bedrohung zu tun hatte. Im Grundsatz trifft das noch immer zu - das Leben in Deutschland ist im internationalen Vergleich sogar sehr sicher -, aber Einbruch und Diebstahl sind inzwischen Themen in jeder Stadt und in den Nachbarschaften. Darunter leidet das Vertrauen einiger Bürger in Polizei, Justiz und Politik.

Der Staat ist gut beraten, dem Vertrauensverlust aktiv zu begegnen. Kampagnen wie "Riegel vor" sind gut, reichen aber nicht. Aktionen wie der "Blitz-Marathon" gegen Raser sind zwar populär, wichtiger aber wäre eine auch personell besser ausgestattete Polizei. Eine, die nicht in Bürokratie erstickt, sondern mehr Zeit hat für: Sicherheit. In der Justiz gibt es kreative Ansätze. Zum Beispiel in Düsseldorf, wo Kleinkriminellen in Schnellverfahren ein "kurzer Prozess" gemacht wird.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: