Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

25.01.2012 – 19:21

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Merkels Blockade. Kommentar von Walter Bau

Essen (ots)

Angela Merkel ist in Europa in die Defensive geraten. Unisono fordern die anderen Regierungen, Berlin müsse mehr tun in der Euro-Krise. Im Klartext: Deutschland soll zusätzliches Geld geben. Die Kanzlerin aber blockt alle Begehrlichkeiten ab. In Italien, Griechenland oder Spanien ist Merkel inzwischen zum Feindbild Nummer eins aufgestiegen. Statt als Gewinner der Währungsunion Solidarität mit den ins Schlingern geratenen Partnern zu zeigen, gibt sie stur die Sparkommissarin und nervt die anderen mit besserwisserischen Ratschlägen wie einer Schuldenbremse nach deutschem Vorbild. So sieht man es jedenfalls in Rom und Athen, und nicht nur dort. Auf dem EU-Gipfel wird sich Merkel einiges anhören müssen. Und tatsächlich macht sie sich angreifbar, wenn sie von den Partnern strenges Sparen einfordert, aber gleichzeitig mehr Impulse für Wachstum anmahnt. Wie sollen Spanien oder Portugal das bewerkstelligen? Merkel wird ihre Blockade auf Dauer nicht durchhalten. Sie muss den anderen Ländern entgegenkommen. Sonst riskiert sie eine Isolation Berlins. Und damit wäre niemandem geholfen.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung