PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

11.08.2011 – 05:00

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Eon-Standort München droht komplette Auflösung
Eon-Betriebsrat kritisiert Managementfehler und kündigt Proteste an

Essen (ots)

Der Eon-Standort München soll komplett aufgelöst werden. Über entsprechende Pläne berichten die Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe). Hiervon wären rund 400 Mitarbeiter betroffen. In der Aufsichtsratssitzung am Dienstag habe Eon-Vorstandschef Johannes Teyssen angekündigt, der Standort München solle aufgelöst werden, berichtete die WAZ-Gruppe unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Zu Vermutungen, der Konzernsitz Düsseldorf könnte von der Auflösung anderer Standorte profitieren, hieß es weiter, es sei auch eine Anpassung der Beschäftigtenzahl in der Zentrale angekündigt worden. Konkrete Zahlen seien aber nicht genannt worden.

Unterdessen hat Konzernbetriebsratschef Hans Prüfer Proteste gegen die Sparpläne bei Deutschlands größtem Energiekonzern Eon angekündigt. "Es gibt eine breite Palette an denkbaren Reaktionen. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen", sagte Prüfer den Zeitungen der Essener WAZ-Gruppe. Auch Protestkundgebungen der Beschäftigten seien denkbar. "Viele Kollegen sind enttäuscht und wütend", sagte Prüfer. Der Konzernumbau lässt sich Prüfers Einschätzung zufolge nicht gegen den Willen der Mitarbeiter umsetzen. Er forderte Eon-Chef Johannes Teyssen auf, die Mitarbeiter "besser einzubinden". Prüfer fügte hinzu: "Aus unserer Sicht stellt sich nun auch die Frage, welche Fehler das Management in den vergangenen Monaten gemacht hat."

Mit Blick auf ein mögliches Aus für die Zentrale der Eon-Tochterfirma Ruhrgas in Essen sagte Prüfer: "Wir werden für den Erhalt des Standorts kämpfen. Seit der Zugehörigkeit zu Eon hat Ruhrgas Milliardengewinne erwirtschaftet. Was jetzt passiert, finde ich höchst ungerecht."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung