PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

10.06.2011 – 19:23

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Pechmaries Träume - Kommentar von Jens Dirksen

EssenEssen (ots)

Man hätte den Erweiterungsbau der Küppersmühle auch neben das Museum setzen können. Dort ruht jetzt das Stahlgerüst des spektakulären Aufsatzes wie eine Ruine hochfliegender Träume. Die Parterre-Erweiterung aber hätte bescheiden ausgesehen und gar nicht schön, das war schon im Modell zu erkennen. Also packte der Architekt Jacques Herzog, heute berüchtigt für die Elbphilharmonie, den Modell-Baukörper und setzte ihn auf die Silos - das Ei des Kolumbus in Quaderform, wie es schien, die Kunstwelt würde nach Duisburg pilgern. Denkmalpflegerische Einwände wurden beiseitegewischt. Man kratzte die geschätzten Baukosten von 30 Millionen zusammen, beim Land, bei Evonik und den Sammlern, deren Nachkriegskunst-Schätze die Küppersmühle zum Museum machen. Der Bau wurde immer teurer, dann kam der Pfusch dazu, jetzt könnte er 69 Millionen kosten. Sie nicht aufzubringen hieße aber, ein Schlüsselgebäude des Duisburger Innenhafens zur Investitionsruine zu machen und die Entwicklung dieses Hoffnungs-Stadtteils zu gefährden. Duisburg wäre einmal mehr an seinem Ehrgeiz gescheitert. So oder so steht die Stadt nun als Pechmarie des Reviers da.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung