Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Alternativen finden - Kommentar von Sven Frohwein

Essen (ots) - Soviel vorweg: Öl ist endlich, Alternativen wie der Elektroantrieb sind noch nicht so weit, den Verbrennungsmotor als treibende Kraft in Autos und Lastwagen zu verdrängen. Doch solange nicht klar nachgewiesen ist, dass ein höherer Anteil Biosprit im Benzin den Kohlendioxidausstoß verringert, solange macht eine Erhöhung der Beimischquote wenig Sinn. Diesen Nachweis ist die Europäische Union bislang schuldig geblieben. Fakt ist: Die Untersuchung der EU ist noch nicht abgeschlossen. Studien von Naturschutzverbänden belegen aber bereits heute, dass die Biosprit-Offensive aus Brüssel nicht die Wirkung erzielt, die man sich eigentlich erhofft hat. Bei der Herstellung der Biomasse kommt nämlich eine Menge Kunstdünger zum Einsatz. Außerdem verschlingt sie weit mehr Energie als die Produktion von Benzin auf Rohölbasis. Ganz zu schweigen vom knallharten Verdrängungswettbewerb auf landwirtschaftlichen Flächen, der eine bessere CO2-Quote zusätzlich verhagelt. Eine ausgeglichene Ökobilanz sieht anders aus. Die Alternative zum Biosprit sind hocheffiziente Motoren mit noch weniger Verbrauch und weit mehr Anstrengungen, alternative Antriebskonzepte zu entwickeln. Gerade im Elektroantrieb steckt viel Potenzial. Was bislang fehlt, sind die passenden Akkus.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: