Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westdeutsche Allgemeine Zeitung

09.07.2009 – 19:16

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Ehemaliger NRW-Minister Detlev Samland gestorben

    Essen (ots)

Der Essener SPD-Politiker und ehemalige Landesminister Detlev  Samland ist tot. Das berichtet die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Freitagausgabe)   Der gebürtige Essener wurde 56 Jahre alt. Der Raumplaner engagierte sich seit 1970 in der SPD und brachte es bei den Jungsozialisten bis zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden. Zum Hoffnungsträger der Essener SPD wurde er mit seiner Karriere im Europaparlament. 1989 schaffte er den Sprung nach Straßburg, ab 2004 war er dort Vorsitzender des Haushaltsausschusses. Einen Karriereknnick musste er 1999 verkraften, als er für die SPD als OB-Kandidat antrat und überraschend gegen den bis heute amtierenden CDU-Mann Wolfgang Reiniger verlor. Samland wechselte als Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten in die Düsseldorfer   Landesregierung. 2001 trat er nach einer Steuer-Affäre zurück und wurde Chef der Öffentlichkeitsarbeit bei der Berliner Kommunikationsagentur Pleon.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung