Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Westdeutsche Allgemeine Zeitung mehr verpassen.

21.01.2008 – 19:29

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: WestLB: Letzte Rettung - Kommentar von Thomas Wels

    Essen (ots)

Das war wohl Rettung in höchster Not - aber auch alternativlos. Ohne die Bereitstellung der Mittel von Seiten der Sparkassen, des Landes NRW sowie der Landschaftsverbände wäre das endgültige Aus der WestLB besiegelt gewesen. Insbesondere die Sparkassen hadern seit jeher mit der ungeliebten Bank. Einige Sparkassenfunktionäre hätten auch lieber eine Grabesrede gehalten als jetzt noch einmal frisches Geld zuzuschießen. Deshalb muss sich auch die Landesregierung, die schon allein wegen des Finanzplatzes Düsseldorf ein vitales Interesse am Überleben der Bank hat, auch darüber im Klaren sein: Das war die letzte Tankstelle vor der Autobahn. Der Umbau der WestLB, die Suche nach einem starken Partner wie etwa der Helaba, die Steigerung von Effizienz und Rendite - all das muss nun gelingen. Der Weg ist steinig. Um einen Personalabbau, der sicherlich an die 2000 Mitarbeiter trifft, kommt das Institut wohl nicht herum. Die Sanierung ist für die Verbleibenden die wohl letzte Chance auf den Erhalt ihrer Jobs.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Weitere Storys: Westdeutsche Allgemeine Zeitung