Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Erster Beitrag zur Konfliktlösung - Kommentar von Angelika Wölk

    Essen (ots) - Es war kein gutes Beispiel, das die Ditib in Köln mit ihrer Bauplanung für die Moschee abgegeben hat. Sie hat die Anwohner mit den Plänen für eine große, repräsentative Moschee regelrecht überfahren. Plötzlich sahen sie sich mit einem Vorhaben konfrontiert, dass all ihre Befürchtungen zu bestätigen schien: Eine Groß-Moschee, dachten sie, solle ihr Stadtviertel demonstrativ dominieren. Vorurteile und Befürchtungen wurden laut. Rechtsextreme konnten sich in schlimmer Weise profilieren. Dass die Ditib jetzt auf die Menschen zugeht, ihre Einwände ernst nimmt, ist ein gutes Zeichen. Ob die Zugeständnisse allerdings ausreichen, ist noch nicht abzusehen. Doch dies ist immerhin ein erster Schritt, ein erster Beitrag zur Konfliktlösung.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: