Lebensmittel Zeitung

Lebensmittel Zeitung zeichnet Top-Marken 2017 aus

Frankfurt/Main (ots) - 100 Siegermarken zum zehnten Mal auf Basis von GfK-Marktdaten ermittelt / Fünf Marken mit über zwei Millionen Neukäufern

Die Qualitätsorientierung der Verbraucher steigt weiter. Das zeigen die 100 Top-Marken 2017, die von der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) gemeinsam mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), Nürnberg, ausgezeichnet wurden. Unter den Siegern finden sich viele Marken, die aktuelle Trends in besonderer Weise bespielen. Dazu gehören etwa Rügenwalder mit dem Veggie-Kult oder Arla, der mit Skyr, einem neuartigen Molkereiprodukt mit hohem Proteingehalt, eine eigene, innovative Kategorie kreiert hat. Beide Marken haben bereits 2015/16 die Erfolgsgrundlagen geschaffen, die sie in diesem Jahr zur Top-Marke machen.

Die Klassenbesten in 100 Warengruppen werden jährlich von LZ und GfK ermittelt. Grundlage sind nachprüfbare Fakten, generiert aus dem Consumer-Scan der GfK und basierend auf einem Haushaltspanel mit 30.000 Teilnehmern sowie einem Individualpanel mit 40.000 Konsumenten. Sieger wurde in der jeweiligen Kategorie die Marke mit dem höchsten Marktanteilsplus bei positiver Umsatzentwicklung und mindestens konstanter Käuferzahl. Die Auszeichnung LZ-Top-Marke wird dieses Jahr zum zehnten Mal vergeben.

Außer Arla Skyr konnten vier weitere Top-Marken einen Zuwachs von über zwei Millionen Neukäufern verbuchen: Ariel mit seinen neuartigen Pods für die Waschmaschine, Duplo-Schokoriegel, Milka-Tafelschokolade und Funny-Frisch mit Chipsfrisch. Doch im Gegensatz zu dem, was diese Riege vermuten lässt, zeigt der Blick auf alle Sieger etwas anderes: "Tendenziell haben wir 2017 eher kleinere Marken im Ranking als 2016", sagt Wolfgang Adlwarth, Insight Director bei der GfK und für das Projekt "Top-Marke" zuständig. "Diese weisen aber einen größeren relativen Zuwachs auf." Die kleineren Marken werden von den Verbrauchern oft als besonders glaubwürdig wahrgenommen. Hierfür beispielhaft sind Manufakturen wie Kartoffelspezialist Pahmeyer oder Fischhersteller Friedrichs, die ehrliche Handarbeit vertreten wollen und mit der Top-Marke ausgezeichnet wurden.

Die aktuellen Verbraucherwünsche zu erfüllen, hat sich für viele Siegermarken voll ausgezahlt. Gerade auch, wenn sie mehrere Trends bündeln, wie Wellness und Gesundheit mit Genuss, Handwerkliches mit Tradition und Authentizität oder Convenience mit Out-of-Home. Beispiele sind die zuckerfreie Limonade von Deit, die Premium-Suppen von Lacroix mit ihren Spezialitätenrezepturen oder das individuell mischbare Mymuesli, welches inzwischen auch als To-Go-Produkt erhältlich ist. "Uniformität hat der Konsument nicht mehr so gerne. Er hält Ausschau nach dem Originellen, Originalen, Authentischen", resümiert Markenexperte Adlwarth in der Lebensmittel Zeitung.

Alle 100 Siegermarken werden ausführlich vorgestellt in der LZ-Ausgabe 26/17, die am 30. Juni erscheint. Das PDF mit den Top-Marken 2017 der Lebensmittel Zeitung ist auf Anfrage in der dfv Unternehmenskommunikation erhältlich.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: Lebensmittel Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lebensmittel Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: