HISTORY

"Ein unwahrscheinliches Experiment, das gelang." Barack Obama über "Die Geschichte Amerikas", die HISTORY als Dokumentations-Serie ab kommenden Sonntag, 26. September in deutscher Erstausstrahlung zeigt

München (ots) - "Vor mehr als 200 Jahren fragte sich die Welt voller Erwartung, ob ein unwahrscheinliches Experiment namens Amerika wohl gelingen würde. Und es gelang." So beginnt US-Präsident Barack Obama seinen Kommentar, mit dem er "Die Geschichte Amerikas", die zwölfteilige Dokumentations-Serie auf dem TV-Sender HISTORY, einleitet. Neben den Worten des amerikanischen Präsidenten kommentieren zahlreiche weitere Prominente wie Colin Powell, Meryl Streep und Michael Douglas die Sendungen.

Zwischen Mitte des 19. Jahrhunderts und dem Beginn des Ersten Weltkrieges kamen über fünf Millionen deutsche Auswanderer nach Amerika, um im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ein neues Leben zu beginnen. Gemeinsam mit Italienern, Iren, Engländern, Russen und vielen anderen, gestalteten sie das Land mit, das heute - trotz der unterschiedlichen Herkunft seiner Bevölkerung - wie kaum eine andere Nation sinnbildlich für Patriotismus steht.

Die zwölfteilige Dokumentations-Serie "Die Geschichte Amerikas" geht in chronologischer Folge auf Etappen der amerikanischen Historie ein. Der Überlebenskampf der ersten Siedler, frühe Unabhängigkeitsbewegungen, die im Krieg gegen das britische Mutterland münden, Industrialisierung und Verstädterung, der Aufstieg zur Supermacht und die Herausforderung des Terrorismus - diese und viele andere Epochen und Ereignisse werden thematisiert, von Wissenschaftlern und Berühmtheiten kommentiert und in erstklassigen Spielszenen nachgestellt. Colin Powell, Donald Trump, Meryl Streep, David Petraeus, Rudolph Giuliani, Michael Douglas, Buzz Aldrin, Sheryl Crow und viele andere Prominente, Schauspieler, Politiker und Musiker tragen dazu bei, die Geschichte des Landes zu erläutern und greifbar zu machen.

HISTORY zeigt die zwölf einstündigen Episoden der Dokumentations-Serie "Die Geschichte Amerikas" ab dem 26. September immer sonntags um 20 und 21 Uhr in einer Doppelfolge in deutscher Erstausstrahlung. Die Serie wurde 2010 in den USA in HD-Qualität produziert.

Unter history.de/amerika finden sich weitere Informationen und Trailer zur Dokumentations-Serie "Die Geschichte Amerikas".

Die Folgen der Dokumentations-Serie im Einzelnen (immer sonntags, 20 und 21 Uhr in deutscher Erstausstrahlung)

26.9.: "Rebellen" (20 Uhr) und "Revolution" (21 Uhr)

3.10.: "Westwärts" (20 Uhr) und "Geteiltes Land" (21 Uhr)

10.10.: "Bürgerkrieg" (20 Uhr) und "Mittlerer Westen" (21 Uhr)

17.10.: "Urbanisierung" (20 Uhr) und "Moderne Zeiten" (21 Uhr)

24.10.: "Große Depression" (20 Uhr) und "Zweiter Weltkrieg" (21 Uhr)

31.10.: "Aufschwung" (20 Uhr) und "Millennium" (21 Uhr)

Pressekontakt:

HISTORY
Julia Teufel
Telefon: +49 89 38199 731
julia.teufel@nbcuni.com

Original-Content von: HISTORY, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HISTORY

Das könnte Sie auch interessieren: