Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung

    Frankfurt/Oder (ots) - Die Märkische Oderzeitung veröffentlicht in der Dienstagausgabe folgende Nachricht, die wir vorab zur Verbreitung zur Verfügung stellen.

    Frankfurt (Oder). Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) muss sich zum Hauptstadt-Sender Nummer eins in der ARD entwickeln. Das forderte der brandenburgische CDU-Generalsekretär Sven Petke gegenüber der Märkischen Oderzeitung (Dienstagausgabe). "Der RBB muss den Anspruch haben, in der ARD auch in der bundespolitischen Berichterstattung federführend zu sein. Das Politmagazin Kontraste allein ist zu wenig", sagte der CDU-Politiker. Traditionsgemäß koordiniere der Westdeutsche Rundfunk (WDR) in der ARD die Berichterstattung aus der Hauptstadt. "Die Bundeshauptstadt Berlin liegt aber nicht wie vorher Bonn in Nachbarschaft der WDR-Zentrale in Köln in Nordrhein-Westfalen", sagte Petke. Für Petke gehört daher in der ARD auf die Tagesordnung, dass der RBB künftig seine Rolle und Kompetenz in der bundespolitischen Berichterstattung aus Berlin  verstärkt.

Rückfragen bitte an:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: