Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Agenturmeldung der Märkischen Oderzeitung Frankfurt (Oder)

Frankfurt/Oder (ots) - Große Beteiligung am Brandenburgischen Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung

Frankfurt (Oder) (MOZ) 180 Künstlerinnen und Künstler haben sich in diesem Jahr um den Brandenburgischen Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung beworben. Der Preis wird in Kooperation mit der Stiftung Neuhardenberg und unterstützt von der EWE AG Strausberg vergeben. Die Einreichungsfrist für den Preis, der in diesem Jahr zum zwölften Mal verliehen wird, endete diese Woche. Nun werden die Werke gesichtet. Die Jury gibt am 11. Mai die drei Preisträger in den Kategorien Malerei, Grafik und Plastik bekannt.

Im Rahmen des Kunstpreises überreicht Dietmar Woidke den Ehrenpreis des Ministerpräsidenten für ein Lebenswerk und Kulturministerin Sabine Kunst den Nachwuchsförderpreis für Bildende Kunst. Die Preisverleihung ist am 12. Juli in Schloss Neuhardenberg. Dort wird dann auch die Kunstpreis-Ausstellung mit ausgewählten Werken eröffnet. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: