Das könnte Sie auch interessieren:

Die zehn größten Fehler beim Employer Branding

Hamburg (ots) - Die Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens nicht kennen, die Bedürfnisse der bestehenden und ...

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

04.03.2014 – 19:25

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: schreibt zur Gewalt gegen Frauen:

Frankfurt/Oder (ots)

In traditionellen Gesellschaften, in denen das soziale Klima den Frauen eine dem Mann untergeordnete Rolle zuweist, wird eine Ohrfeige selbst von den Opfern eher als alltägliche Geste eingestuft werden. In Ländern hingegen, in denen die Rechte beider Geschlechter groß geschrieben werden, wird dies eher als Grenzverletzung gegeißelt. So erklärt sich auch die hohe Zahl von Berichten über derartige Delikte aus den skandinavischen Ländern. Schlimm ist allerdings das Resümee der Studie, dass viele Frauen sich nicht trauen, ihre Peiniger bei der Polizei anzuzeigen, aus Angst oder Scham. Hier ist noch viel zu tun.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung