PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Märkische Oderzeitung mehr verpassen.

19.11.2012 – 18:41

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Waffenregister

Frankfurt/OderFrankfurt/Oder (ots)

Künftige Amoktaten wird das neue Register nicht verhindern. Denn hier hätte es nicht einer zentralen Erfassung bedurft, auch nicht schärferer Lagervorschriften, bei denen niemand weiß, wer sie kontrollieren soll, sondern eines rigorosen Verbotes für den Großteil von Waffen. Man braucht weder für Jagd noch für Schießsport eine Pump Gun, Glock 17 oder Beretta - Waffen, die sich seinerzeit die Jugendlichen für ihre Amokläufe in Erfurt und Winnenden besorgt hatten: Einerseits erworben mithilfe gefälschter Papiere, andererseits aus dem Schrank des Vaters genommen. Es gibt in Deutschland einfach zu viele und zu gefährliche Waffen. Doch wer dagegen vorgehen will, muss sich mit der Lobby der geschätzten 2,5 Millionen Waffenbesitzer anlegen. Aber diesen Konflikt hat die Koalition gescheut.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Märkische Oderzeitung
Weitere Storys: Märkische Oderzeitung