Das könnte Sie auch interessieren:

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

08.02.2011 – 17:03

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Agenturmeldung der Märkischen Oderzeitung Frankfurt (Oder) vom 8. Februar 2010

Frankfurt/Oder (ots)

Eisenhüttenstadt (MOZ) Gegen die Geschäftsführerin der Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft (GeWi) Simone Irmer ist durch die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) Haftbefehl erlassen worden. Das berichtet die Märkische Oderzeitung in ihrer Mittwochausgabe. Wie Michael Neff, Sprecher der Staatsanwaltschaft, bestätigt, sitzt die GeWi-Chefin bereits in Untersuchungshaft. "Sie hat versucht Zeugen zu beeinflussen, deshalb bestand für uns der Tatbestand der Verdunkelungsgefahr", begründet Neff den Haftbefehl.

Die Staatsanwaltschaft hatte gegen die GeWi-Chefin wegen Untreue ermittelt. Ihr wird vorgeworfen, private Ausgaben über die Gebäudewirtschaft abgerechnet zu haben. Den Aufsichtsrat hatte sie daraufhin gebeten, sie von ihrer Funktion zu entbinden. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung