Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) zu der geplanten Aufhebung der Zuverdienstgrenzen für Rentner:

Frankfurt/Oder (ots) - Die Regelung wäre ein Kostenspartrick für Unternehmen. Sie umgehen bei einem teilzeitbeschäftigten Rentner die Kündigungsfristen eines unbefristet beschäftigten Vollzeitkollegen. Und wenn man die Pläne der FDP-Fraktion kennt, bei der Beschäftigung von Frührentnern den Arbeitslosenbeitrag für Arbeitgeber abzuschaffen, sieht man noch klarer. Bevor das Gesetz also Gestalt annimmt, muss geklärt sein, dass nicht ältere Hartz IV-Aufstocker in die Aufstocker-Rente überführt werden. Denn der Staat ist nicht dazu da, Firmen die Kostendrückerei zu erleichtern. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: