Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Vorstoß von Familienministerin Schröder zu einer Pflege-Teilzeit )- Ein kleiner Schritt

    Frankfurt/Oder (ots) - Richtig attraktiv wirkt der Plan von Ministerin Schröder nicht. Für diejenigen, die bereit sind, die Pflege eines Angehörigen zu übernehmen, ist das Ganze ein Nullsummenspiel. Zuerst wird ein wenig dazu gezahlt, später alles wieder abgezogen. Allein: Ein zusätzliches Pflegegeld in ähnlicher Höhe wie das Elterngeld zu bezahlen, wie es der Paritätische Wohlfahrtsverband fordert, wird wohl nicht zu finanzieren sein. Insofern ist der Vorschlag nur ein kleiner Schritt, der aber in die richtige Richtung führt. Allerdings müssen auch die Arbeitgeber mitspielen. Und die tun sich beim Thema Teilzeitarbeit bekanntlich schwer.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: