Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Ausgabe vom Donnerstag (23. April 2009)

    Frankfurt/Oder (ots) - ArcelorMittal will auf Entlassungen verzichten

    Eisenhüttenstadt. Der Stahlstandort Eisenhüttenstadt will die Wirtschaftskrise ohne betriebsbedingte Kündigungen überstehen. Das sagte Frank Schulz, Vorsitzender der Geschäftsführung von ArcelorMittal Eisenhüttenstadt, der Märkischen Oderzeitung (Donnerstagausgabe). Schulz räumt aber ein, dass die von der Konzernspitze in Luxemburg vorgegebene Produktionsanpassung auf niedrigstem Niveau nicht länger als ein Jahr durchzuhalten sei. Erst 2011 sei damit zu rechnen, dass in Eisenhüttenstadt wieder auf einem vergleichbaren Niveau wie 2007/2008 produziert werde.

    Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) bezeichnete die Lage am Standort Eisenhüttenstadt als "außerordentlich ernst" und warnt davor, dass aus der temporären Markt- eine dauerhafte Strukturanpassung werden könnte. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: