1-2-3.tv GmbH

1-2-3.TV: Deutschlands erstes Schnäppchen-TV startet am 1. Oktober bundesweit
Bei dem neuem Homeshopping-Sender bestimmen die Kunden den Preis

    München (ots) - Am ersten Oktober geht 1-2-3.TV, Deutschlands erstes Schnäppchen-TV, bundesweit auf Sendung. Der besondere Clou bei dem neuen Homeshopping-Programm: Die Kunden entscheiden, wie viel ihnen ein Produkt wert ist. Sie können telefonisch den Preis für einen Artikel anbieten, der ihren Vorstellungen entspricht. Gehört der angebotene Preis zu den höchsten für die präsentierten Artikel, kommt der Kauf zu Stande.

    Geschäftsführer Dr. Andreas Büchelhofer: "Mit 1-2-3.TV startet eine neue Generation von Homeshopping-Angeboten. Da unsere Kunden den Preis bestimmen, haben sie die Chance, Produkte zu besonders günstigen Preisen zu erwerben. Dies können wir uns leisten, da wir unsere Kosten konsequent kontrollieren und in allen Bereichen - vom Einkauf über die Produktion bis zur Verwaltung - effizienter arbeiten, als dies bisher möglich war."

    Das Angebot

    Ab 1. Oktober wird 1-2-3.TV von 8-18 Uhr ausgestrahlt, die Sendezeit soll bis zum Frühjahr 2005 auf 24 Stunden ausgeweitet werden. 1-2-3.TV bietet ein Sortiment von hochwertigen Markenartikeln, die aus Lagerüberhängen und im internationalen Markt erworben werden. Ob eine Sonnenbrille, hochwertige Haushaltsgeräte oder Schmuck - bei 1-2-3.TV wird jeder Schnäppchenjäger fündig.

    Der Preisfindungsmechanismus von 1-2-3.TV ist dabei ebenso einfach wie spannend: Der Sender bietet immer gleichzeitig eine kleinere Stückzahl eines Artikels an. Jeder Zuschauer kann telefonisch, beginnend bei einem Euro, den Preis anbieten, den ihm ein angebotener Artikel wert ist. Die einzelnen Angebote lassen sich namentlich auf dem Bildschirm live mit verfolgen. Nach Ablauf der Verkaufszeit erhalten die Zuschauer mit den höchsten Angeboten den Artikel, bei mehreren gleichen Angeboten die ersten Anrufer. Gezahlt werden muss immer nur der niedrigste Preis, der von allen zum Zuge gekommenen Käufern angeboten wurde.

    Die Angebote werden über eine niedrig tarifierte Servicenummer (01805 - 123 050, 12 Cent/Min.) über die Tastatur des Telefons abgegeben. Nach Zustandekommen des Kaufs wird die Ware durch den Partner DHL per Nachnahme oder gegen Rechnung ausgeliefert.

    Das neue Programm ist bundesweit über Astra analog (Transponder 47, Downlink-Frequenz 11170.75 MHZ, horizontale Polarisation) und digital, auf "d-boxen" im Bouquet der "Beta Digital" auf Transponder 103, sonst auf Frequenz 12460,50 MHZ, horizontale Polarisation, Symbolrate (MS/s 27,5, FEC ?) zu empfangen. Zusätzlich wird das Programm im Kabelnetz der Kabel Baden-Württemberg GmbH & Co. KG digital eingespeist. Damit entsteht eine zusätzliche technische Reichweite von 730.000 Haushalten. Weitere Kabeleinspeisungen werden angestrebt.

    Das Unternehmen

    Das neue Programm wird von der 1-2-3.TV GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München veranstaltet. Zu den Gesellschaftern gehören neben den Geschäftsführenden Gesellschaftern Dr. Andreas Büchelhofer und Henning Schnepper die Capital Venture-Unternehmen Wellington Partners, 3i, Target Partners sowie die Cuneo AG.

    Geschäftsführer Henning Schnepper: "Mit einem Finanzierungsvolumen von bis zu 20 Millionen Euro ist die Gründung der 1-2-3.TV GmbH die erste größere Venture Capital-Finanzierung eines Medienunternehmens seit Ende des Neuen Marktes in Deutschland. Zusammen mit unseren Partnern konnten wir in Rekordzeit die Konzeption für das neue Programm entwickeln und die Finanzierung des Projektes vereinbaren." Die 1-2-3.TV GmbH strebt ihren Break Even für das dritte Geschäftsjahr mit rund einer halben Millionen registrierter Kunden an.

    Die Geschäftsführung

    Dr. Andreas Büchelhofer wechselte 1995 von der ORF Werbetochter als Marketingleiter zum ersten deutschen Home-Shopping-Anbieter H.O.T. Home Order Television GmbH & Co. KG, dem heutigen HSE 24. Dieses Unternehmen leitete er 1996 bis 2000 als Geschäftsführer bzw. als Vorstandsvorsitzender der H.O.T. Home Order Television AG. 2001 wurde Büchelhofer Stellvertretender Vorstandvorsitzender der Europa-Holding Hot Networks AG, es folgten Stationen als Geschäftsführender Gesellschafter der Contex Deutschland GmbH (Aufbau der größten deutschen IVR Plattform) und als Geschäftsführer der OnAir Reisen GmbH (Neckermann Urlaubswelt TV).

    In der Geschäftsführung von 1-2-3.TV verantwortet er den kaufmännischen Bereich, das Programm, das Marketing und den Einkauf.

    Henning Schnepper begann seine Homeshoppinglaufbahn 1995 als Justitiar von H.O.T., deren Geschäftsleitung er 1996 bis 1999 angehörte. Hier verantwortete er neben den Bereichen Recht und Personal die Reichweitenentwicklung. 2000 bis 2001 gehörte Schnepper zusammen mit Andreas Büchelhofer dem Vorstand der HOT Networks AG an, von wo er als Vice President Public Policy zum nordrhein-westfälischen Kabelnetzbetreiber ish wechselte.

    In der Geschäftsführung von 1-2-3.TV verantwortet er die Bereiche Recht, Personal, Distribution und Kommunikation.

    Kundenregistrierung     Neukunden können sich unter www.1-2-3.tv oder der kostenlosen Hotline 0800 44 30 123 registrieren lassen.


ots Originaltext: 1-2-3.TV
Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Ausführliche Informationen finden Sie unter www.1-2-3.tv

Pressekontakt
Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Tel: 089/99 24 96 20
E-mail: schultz@schultz-kommunikation.de

Original-Content von: 1-2-3.tv GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 1-2-3.tv GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: