Alle Storys
Folgen
Keine Story von Helaba mehr verpassen.

Helaba

Innovationsschub im Schuldscheinmarkt – Digitalisierung des gesamten Lebenszyklus

Innovationsschub im Schuldscheinmarkt – Digitalisierung des gesamten Lebenszyklus

  • Helaba wickelt Schuldschein vollständig papierlos über vc trade ab
  • Volle Transparenz, hohe Standardisierung und verkürzte Zeiten für den Markteintritt
  • White & Case LLP begleitet rechtliche Gestaltung des Prozessdesigns

Frankfurt am Main. Die Helaba hat für ihren Kunden aluplast erstmals eine Schuldscheintransaktion vollständig papierlos innerhalb der Plattform vc trade rechtsverbindlich abgebildet. Automatisierte Abwicklungsdokumente und integrierte elektronischer Signatur bilden die Grundlage für den elektronischen Eigentumsnachweis und der Digitalisierung der gesamten Transaktionsabwicklung. „Volle Transparenz, hohe Standardisierung und verkürzte Zeiten für den Markteintritt“, erklärt Marcel Göldner, zuständig für das Kapitalmarktgeschäft mit Unternehmenskunden der Helaba, „sind wichtigste Elemente in der Digitalisierung des Emissionsgeschäfts von Schuldscheindarlehen. Dies können wir nun gemeinsam mit vc trade gewährleisten.“

Von der Mandatierung bis zur Rückzahlung, die Digitalisierung des gesamten Lebenszyklus von Schuldscheindarlehen erzeugt große Vorteile und Effizienzgewinne für alle Marktteilnehmer. Daher nutzt die Helaba bereits ausschließlich die digitale Corporate Finance Platform vc-trade für die Anbahnung, Vermarktung und Syndizierung von Schuldscheinen. Mit der aktuellen Transaktion hat vc trade gemeinsam mit Helaba und White & Case LLP die nächste Hürde auf dem Weg zu einem umfassend digitalen Begebungsprozess genommen. Medienbrüchen werden vermieden und die integrierte Abbildung aller Prozessschritte in einer digitalen Infrastruktur reduziert deutlich die Aufwände in der Vertragsverhandlung und -exekution. Neben der Debüttransaktion für aluplast konnten bereits mehrere Transaktionen auf vc trade vollständig digital abgebildet werden.

Gemeinsame Entwicklung zum Vorteil des Kunden

„Die Entwicklungspartnerschaft zwischen vc trade, White&Case und Helaba hat es ermöglicht, die Transaktionsabwicklung nachhaltig zum Kundenvorteil zu modernisieren. Das Etablieren von Marktstandards für Abwicklung und Lifecyclemanagement bedeutet für alle Marktteilnehmer höhere Sicherheit, einfachere Prozesse und nachhaltige Reduzierung von Zeit und Kosten. Der papierlose Prozess ist für uns nicht nur eine “Testtransaktion im Projektstatus‘“, so Boris Ackermann, Leiter des Wertpapierservices der Helaba und ergänzt: „Wir heben damit unsere Produktion auf ein anderes Niveau.“

Neben den technologischen Herausforderungen war entscheidend, einen Prozess, der unter den Rahmenbedingungen des Aufsichtsrechts wie z.B. der MaRisk und zivilrechtlichen Aspekten rechtssicher und zugleich praktikabel ist, zu entwickeln. Karsten Wöckener, Partner White&Case LLP, und Dr. Christopher Gadomski, Leiter Allgemeine Unternehmensfinanzierungen und Insolvenzrecht Helaba, haben mit dem grundlegend neuen Prozessdesign den Weg für diese Innovation gelegt.

Aus Sicht von Stefan Fromme, Co-Founder und Managing Partner von vc trade, sei mit der Realisierung des papierlosen Abwicklungsprozesses ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Etablierung der Plattform als zentraler Marktplatz im Kredit- und Private Placement Geschäft erreicht worden. „Die vollständig digitale Abwicklung ist sicherlich auch für weitere Produkte auf vc trade wegweisend“, zeigt sich Stefan Fromme überzeugt.

Kommunikation und Marketing
Neue Mainzer Straße 52-58
60311 Frankfurt am Main
www.helaba.de
Tel.: +49 (0) 69 / 9132 – 2192

Holger Pohlen
E-Mail: holger.pohlen@helaba.de

Über die Helaba:

Mit rund 6.200 Mitarbeitenden sowie einer Bilanzsumme von 219 Mrd. Euro gehört die Helaba-Gruppe zu den führenden Banken am Finanzplatz Frankfurt. Unternehmen, Banken sowie institutionellen Investoren bietet sie umfassende Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Nachhaltiges Wirtschaften ist von jeher im Geschäftsmodell der Helaba verankert und entspricht ihrem öffentlich-rechtlichen Auftrag. Ziel ist es, ihre Kunden mit einem kompetenten ESG-Beratungsangebot und den passenden Finanzierungen auf dem Weg ihrer eigenen Nachhaltigkeitstransformation zu unterstützen. Die Sparkassen versorgt sie mit hochwertigen, innovativen Finanzprodukten und Dienstleistungen. Als Sparkassenzentralbank in Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg ist die Helaba starke Partnerin für 40 Prozent aller deutschen Sparkassen. Mit ihrer Tochtergesellschaft Frankfurter Sparkasse ist sie regionale Marktführerin im Retail Banking. Gleichzeitig verfügt sie mit der 1822direkt über ein Standbein im Direktbankengeschäft. Die Landesbausparkasse Hessen-Thüringen als selbstständiger Geschäftsbereich der Helaba nutzt die Sparkassen als Vertriebspartnerinnen und ist Marktführerin in beiden Bundesländern. Im Rahmen des öffentlichen Förder- und Infrastrukturgeschäfts betreut die WIBank unter dem Dach der Helaba Förderprogramme des Landes Hessen. Über ihre finanzwirtschaftlichen Aufgaben hinaus engagiert sich die Helaba-Gruppe in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens und fördert wegweisende Projekte in Bildung, Kultur, Umwelt, Sport und Sozialwesen.

Weitere Storys: Helaba
Weitere Storys: Helaba
  • 02.07.2021 – 12:00

    Helaba unterstützt Neustrukturierung der Finanzierung bei der ENERVIE Gruppe

    Helaba unterstützt Neustrukturierung der Finanzierung bei der ENERVIE Gruppe Frankfurt am Main. Die ENERVIE Gruppe in Hagen, zu der auch die Stadtwerke Lüdenscheid gehören, hat ihre Konzernfinanzierung neu aufgesetzt. Ein strukturiertes Finanzierungskonzept, das wirtschaftliche Vorteile bietet, ersetzt die bisherige Konsortialfinanzierung. Unterstützt wurde der ...

  • 28.06.2021 – 11:48

    Helaba Finanzplatzstudie: Deutsches Bankenzentrum unter Brexit-Einfluss

    - Beschäftigungsimpulse: 2021/22 rund 1.500 neue Jobs in Frankfurter Brexit-Banken - Frankfurter Bankbeschäftigung dennoch bis Ende 2023 um 5 Prozent niedrige Helaba Research & Advisory legt Studie zum Finanzplatz Frankfurt vor: Am Finanzplatz Frankfurt herrschen besondere Zeiten mit Herausforderungen wie andauernden Niedrigzinsen, zunehmender Digitalisierung und ...

  • 26.05.2021 – 15:57

    Green Bond der Helaba deutlich überzeichnet

    Frankfurt am Main (ots) - - Helabas erster Green Bond erfolgreich platziert - Volumen von 500 Mio. Euro - Finanzierung nachhaltiger Projekte im Segment Solar- und Windenergie - Nachhaltigkeitsstrategie mit ganzheitlichem Ansatz Die Helaba hat erstmalig einen Green Bond am Kapitalmarkt platziert. Die nachhaltige Anleihe im Volumen von 500 Millionen Euro traf bei Investoren auf großes Interesse und war mit einem ...