Deutsches Rotes Kreuz

Erdbeben China: Decken und Zelte auf dem Weg ins Erdbebengebiet

Berlin (ots) - Das Chinesische Rote Kreuz hat am Montag 557 Zelte und 2.500 Decken von einem Nothilfelager in Xian in die Provinz Sichuan gebracht, wo ein schweres Erdbeben tausende Todesopfer gefordert hat. Momentan sind Erkundungsteams vom Chinesischen Roten Kreuz unterwegs, um sich einen genauen Überblick über den Bedarf an Hilfe zu verschaffen.

Neben der Erkundung wird das Chinesische Rote Kreuz als erste Nothilfe Zelte an 500 Familien und Decken an 5.000 Menschen verteilen. 300 Kisten mit Wasserreinigungstabletten und 600 Kisten Lebensmittel werden auch in die Region gebracht.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat seiner chinesischen Schwestergesellschaft Notunterkünfte, mobile Gesundheitsstationen und Trinkwasseraufbereitungsanlagen angeboten, die jederzeit abgerufen werden könnten.

Das Deutsche Rote Kreuz hat ein Spendenkonto für die Hilfe in China eingerichtet:

   Deutsches Rotes Kreuz
   Bank für Sozialwirtschaft 
   BLZ 370 205 00 
   Konto: 41 41 41 
   Stichwort: China 

Pressekontakt:

Svenja Koch
Tel. 030 85404 158
kochs@drk.de

Fredrik Barkenhammar
Tel. 030 85 404 155
Mob. 0172-251 45 68
barkenhf@drk.de

Original-Content von: Deutsches Rotes Kreuz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsches Rotes Kreuz

Das könnte Sie auch interessieren: