Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Technische Universität Darmstadt

28.06.2019 – 11:28

Technische Universität Darmstadt

Das Denken verstehen: Neuer interdisziplinärer Studiengang Cognitive Science an der TU Darmstadt

Das Denken verstehen Neuer interdisziplinärer Studiengang Cognitive Science Was steckt hinter künstlicher Intelligenz? Warum sind Menschen schlauer als Maschinen? Im neuen interdisziplinären Studiengang Cognitive Science an der TU Darmstadt lernen Studierende die informatischen, biologischen und kognitiven Grundlagen, um die intelligente Technik der Zukunft mitzugestalten. Der Studiengang startet zum Wintersemester 2019/20.

Das neue Fach wird sowohl als Bachelor- als auch als Masterstudiengang angeboten, die beide parallel im Oktober 2019 starten. Inhaltlich wurden die neuen Studiengänge am Centre for Cognitive Science (CCS) der TU entwickelt und mit der Deutschen Gesellschaft für Kognitionswissenschaft abgestimmt. Der Masterstudiengang ist englischsprachig.

Die Kognitionswissenschaft beruht auf der Grundannahme, dass der menschliche Geist ein Informationsverarbeitungssystem ist. Um das menschliche Denken zu verstehen, versuchen Kognitionswissenschaftler zu erfassen, auf welche Weise der Verstand Informationen verarbeitet, um intelligentes Verhalten zu erzeugen. Menschliches Verhalten wird dabei mit Methoden der experimentellen Psychologie (Kognitionspsychologie) untersucht, aber auch mit Methoden der Informatik modelliert (Künstliche Intelligenz). Diese beiden Disziplinen bilden daher den Kern des Lehrplans des Studiengangs Cognitive Science an der TU Darmstadt. Ergänzt werden sie durch Einführungskurse in Neurowissenschaften, Linguistik und Philosophie.

Weitere Informationen:

https://bit.ly/2XJ6fhO

Kontakt:

TU Darmstadt

Centre for Cognitive Science

Dr.-Ing. Dirk Balfanz

Telefon: 06151/16-23736

dirk.balfanz@cogsci.tu-darmstadt.de

Die TU Darmstadt zählt zu den führenden Technischen Universitäten in Deutschland. Sie verbindet vielfältige Wissenschaftskulturen zu einem charakteristischen Profil. Ingenieur- und Naturwissenschaften bilden den Schwerpunkt und kooperieren eng mit prägnanten Geistes- und Sozialwissenschaften. Weltweit stehen wir für herausragende Forschung in unseren hoch relevanten und fokussierten Profilbereichen: Cybersecurity, Internet und Digitalisierung, Kernphysik, Energiesysteme, Strömungsdynamik und Wärme- und Stofftransport, Neue Materialien für Produktinnovationen. Wir entwickeln unser Portfolio in Forschung und Lehre, Innovation und Transfer dynamisch, um der Gesellschaft kontinuierlich wichtige Zukunftschancen zu eröffnen. Daran arbeiten unsere 312 Professorinnen und Professoren, 4.450 wissenschaftlichen und administrativ-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie knapp 26.000 Studierenden. Mit der Goethe-Universität Frankfurt und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bildet die TU Darmstadt die strategische Allianz der Rhein-Main-Universitäten.

MI-Nr. 51/2019, cst

TU Darmstadt
Kommunikation und Medien
Karolinenplatz 5
64289 Darmstadt

presse@tu-darmstadt.de 

Weitere Meldungen: Technische Universität Darmstadt
Weitere Meldungen: Technische Universität Darmstadt