BERLINER MORGENPOST

BERLINER MORGENPOST: Umdenken bei der Ausbildung
ein Kommentar von Joachim Fahrun

Berlin (ots) - Vier Dinge müssen passieren, um zu verhindern, dass sich der bereits spürbare Fachkräftemangel zu einem echten Wachstumshemmnis entwickelt. Denn in Berlin haben wir noch eine Chance, die von Abwanderung geprägte Regionen schon nicht mehr besitzen. Die Schulen müssen unbedingt alle Schüler zumindest einigermaßen ausbildungsreif entlassen. Die Unternehmen müssen sich stärker engagieren, um eventuell vorhandene Defizite abzubauen. Und die jungen Menschen müssen viel besser als derzeit über die vielfältigen Möglichkeiten einer Berufswahl informiert werden. Und wir müssen so schnell wie möglich den enormen Zustrom junger, engagierter Flüchtlinge nutzen und diese Menschen in den Ausbildungsmarkt integrieren.

Der vollständige Kommentar unter: www.morgenpost.de/205626171/

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/2591-73650
bmcvd@axelspringer.de

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BERLINER MORGENPOST

Das könnte Sie auch interessieren: