AUTO BILD

8. Hamburg-Berlin-Klassik 2015: Der Countdown für die Anmeldung läuft

Der Countdown für die Anmeldung läuft. Die Hamburg-Berlin-Klassik findet bereits zum 27. Mal statt und führt diesmal über eine schöne Route direkt durch den Harz. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/53065 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Hamburg (ots) - Sie ist fest etabliert in der Motorwelt und lässt jedes Jahr aufs Neue die Herzen der Oldtimer-Fans höher schlagen: Noch bis 31. Mai 2015 können sich Teilnehmer für die achte Auflage der Hamburg-Berlin-Klassik anmelden. Die Fahrtroute der großen Nord-Rallye für Old- und Youngtimer führt in sechs Etappen durch sehenswerte Landstriche in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Startpunkt ist die einmalige Kulisse vor dem Berliner Olympiastadion. Von dort geht es über Tangermünde, Goslar und Wolfsburg bis zur Fischauktionshalle in Hamburg. Gefahren wird an insgesamt drei Rallyetagen vom 27. bis 29. August 2015 (seit 2008 von Donnerstag bis Samstag). Bei der diesjährigen Tour erwartet die Teilnehmer wieder eine schöne Überraschung: Erstmals verläuft die Strecke durch die malerischen Ortschaften des Harz. "Unsere Rallye hebt sich von ähnlichen Events erfrischend ab, da sie den Genuss am Klassiker-Fahren in unvergleichlichem Ambiente klar in den Vordergrund stellt. Sie eignet sich sowohl für erfahrene Teilnehmer als auch für Rallye-Neulinge", erklärt Frank B. Meyer, stellvertretender Chefredakteur von AUTO BILD KLASSIK.

Auf Geschwindigkeit kommt es bei der 8. Hamburg-Berlin-Klassik nicht an. Das Motto der Rallye, die seit 2008 von der Zeitschrift AUTO BILD KLASSIK ausgerichtet wird, lautet vielmehr: Reisen statt Rasen. Bei der Fahrt mit den automobilen Legenden entlang des Mittelgebirgs-Panoramas im Harz mit bis zu 850 Millionen Jahren alten Gesteinsformationen können die Teams beeindruckende Blicke genießen und schnell den Alltag hinter sich lassen.

Neben dem ansprechenden Streckenverlauf und den sportlichen Wertungsprüfungen wird noch weit mehr für die Teilnehmer der maximal 180 startenden Teams geboten. Der Veranstalter organisiert ein buntes und vielfältiges Rahmenprogramm rund um die ereignisreichen Rallye-Tage mit zwei Abend-Veranstaltungen in der Autostadt in Wolfsburg, Mittagspause im Bergwerk Rammelsberg im Harz (Weltkulturerbe) sowie einer großen Abschlussgala in der Hamburger Fischauktionshalle.

Zu sehen sein werden wieder viele attraktive und bekannte Klassiker aller Auto-Hersteller und -Marken. "Die achte Hamburg-Berlin-Klassik wird ein Fest für Teams und für Zuschauer: Wir erwarten wieder herrliche Oldtimer und Youngtimer. Und wir freuen uns auf die zauberhaften Strecken, die selbst die treuesten HBK-Teilnehmer noch nicht kennen", so Frank B. Meyer von AUTO BILD KLASSIK.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.hamburg-berlin-klassik.de

AUTO BILD KLASSIK im Internet: www.autobild-klassik.de

Abdruck mit Quellenangabe "AUTO BILD KLASSIK" honorarfrei

Über die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik:

Seit 2008 veranstaltet AUTO BILD KLASSIK - das Magazin für Oldtimer und Youngtimer - jedes Jahr die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik. Die Fahrer der 180 Oldtimer und Youngtimer bestreiten dabei eine jährlich variierende Strecke von Hamburg nach Berlin. Wichtig ist AUTO BILD KLASSIK als Veranstalter eine größtmögliche Vielfalt von Marken und Modellen, Baujahren und Preisklassen. Bei den teilnehmenden Privatfahrern, Entscheidern aus der Automobilbranche und Prominenten stehen sowohl Spaß als auch das emotionale Erlebnis im Vordergrund. Die Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsrallye ist geprägt von einer landschaftlich reizvollen Streckenführung, spannenden Wertungsprüfungen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Pressekontakt:

Ihre Fragen beantwortet:
Gunnar Leonhard
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 088 72
E-Mail: g.leonhard@johnwarning.de

Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: