Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)

20.10.2009 – 15:03

Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)

"Quelle-Insolvenz kein Signal für die Versandhandelsbranche"
Versandhandelsverband bvh bekräftigt Jahresprognose für 2009

Frankfurt am Main (ots)

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) rechnet für die Versandbranche weiterhin mit Wachstum in diesem Jahr. Angesichts der bislang stabilen Konsumstimmung in Deutschland wird der Umsatz der Versand- und Online-Händler in 2009 voraussichtlich um 1,7 Prozent auf 29,1 Mrd. Euro zulegen. Das ist das aktuelle Zwischenergebnis der repräsentativen Verbraucherstudie "Distanzhandel in Deutschland", die das Forschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag des bvh durchführt. Es bestätigt die Jahresprognose, die der Verband bereits am 28. Juli 2009 veröffentlicht hatte.

"Die Insolvenz von Quelle ist kein Signal für die Versandhandelsbranche", so der Stv. bvh-Hauptgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer, "dank steigender Umsätze im E-Commerce ist der Versandhandel ein zukunftssicherer Wachstumsmarkt." Für den Online-Handel mit Waren erwartet der bvh in diesem Jahr ein Umsatzplus von 15 Prozent auf 15,4 Mrd. Euro. Der Katalog ist weiterhin eine wichtige Stütze des Internet-Handels. Er von rund 70 Prozent der Online-Käufer vor der Bestellung genutzt.

Hinweis für die Presse: Ein Chartband mit Grafiken zur bvh-Jahresprognose vom 28.07.2009 ist unter dem Menüpunkt "Zahlen und Fakten" im Internet abrufbar: www.versandhandel.org

Pressekontakt:

bvh-Pressekontakt:
Oliver Claas
Tel. 069/678656-10
claas@versandhandel.org

Original-Content von: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)
Weitere Meldungen: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)