Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Europas Erdgeschichte: Colin Devey moderiert ZDF-"Terra X"-Zweiteiler

Mainz (ots) - Europa ist vielfältig, und die Naturgeschichte seiner Landschaften reicht weit in die ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

14.07.2006 – 09:33

Faktenkontor

Kaufkraft: Drei Minuten Arbeit für ein Bier

  • Bild-Infos
  • Download

    Hamburg (ots)

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/grafiken abrufbar -

    Die Kaufkraft pro Lohnminute hat in Deutschland einen historischen Höchststand erreicht. Aktuell verdient ein Arbeitnehmer pro geleisteter Stunde durchschnittlich 32,4 Prozent mehr Lohn als noch 1991. Die Preise für Waren und Dienstleistungen stiegen im selben Zeitraum nur um rund 27 Prozent an. Besonders auf den Verbrauchsgütermarkt wirkt sich der Kaufkraftgewinn positiv aus: So muss für die Anschaffung eines Fernsehgerätes durchschnittlich nur noch knapp 34 Stunden gearbeitet werden. Vor fünfzehn Jahren leistete ein Konsument für den Erwerb noch über 79 Arbeitsstunden. Doch nicht alles ist günstiger geworden. Besonders einzelne Dienstleistungen haben sich verteuert. Mussten Frauen 1991 für einen Friseurbesuch 59 Minuten arbeiten, so wenden sie heute für einmal "waschen, legen, fönen" 71 Minuten an Arbeitszeit auf. Für die Männer dürfte angesichts der sommerlichen Temperaturen die Arbeitsdauer zum Kauf einer Flasche Bier interessant sein: Schon nach drei Arbeitsminuten ist ein kühles Blondes verdient. Wer dafür lieber sein Geld arbeiten lassen will, erreicht das gleiche Ziel mit einer Anlage von 17 Euro nach einem Jahr. Die renditestärksten Angebote in der festverzinslichen Geldanlage reichen in dieser Woche von 3,8 Prozent im ersten Jahr bis 7,25 Prozent nach sechs Jahren:

    Festverzinsliche Anlage, Laufzeit zwischen 3 und 6 Jahren Pauly Biskuit AG 1), 7,25%, www.pauly-biskuit.de / edel music AG 1), 7,00 %, www.edel-anleihe.de / PSD Nord, 5,00%, www.psd-nord.de / Sparkasse Elmshorn, 5,00%, www.sparkasse-elmshorn.de / Finansbank 2), 4,50%, www.finansbank.de.

    Festverzinsliche Anlage, Laufzeit zwischen 1 Jahr und 3 Jahren Finansbank 2), 4,15%, www.finansbank.de / Vakifbank Internatio-nal 2), 3,90%, www.termingeld.at / DenizBank 2) 4), 3,87%, www.denizbank.at / DHB Bank 2), 3,80%, www.dhbbank.com / Kreissparkasse Ludwigsburg, 3,75%, www.ksklb.de.

    Festverzinsliche Anlage, Laufzeit unter 1 Jahr Finansbank 2) 5), 3,80%, www.finansbank.de / DenizBank 2) 4) 5), 3,50%, www.denizbank.at / Comdirect, 3,00%, www.comdirect.de / Postbank, 3,00%, www.postbank.de / SEB 6) 7), 3,00%, www.seb-bank.de.

    Tagesgeld WPH Driver & Bengsch 3) 4) 7), 4,00%, www.d-b.de / Cortal Consors S.A. 7), 3,30%, www.cortalconsors.de / Advanziabank 2), 3,25%, www.advanzia.com / Finansbank 2) 7), 3,00%, www.finansbank.de / DenizBank 2) 5), 3,00%, www.denizbank.at.

    1) Keine Einlagensicherung 2) Einlagensicherung 20.000EUR / Person 3) Zins gilt für mind. 3 Monate 4) Zins gilt nur für die ersten 20.000EUR oder 25.000EUR 5) Zins gilt für 12 Monate 6) Zins gilt für 6 Monate 7) Zinsofferte nur für Neukunden

Jörg Forthmann Faktenkontor GmbH Telefon: (040) 227 03-7787 Fax: (040) 227 03-7961 Joerg.Forthmann@faktenkontor.de

Original-Content von: Faktenkontor, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Faktenkontor
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung