Faktenkontor

PR-Branche strotzt vor Optimismus

    Hamburg (ots) - Die PR-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. Jede zweite Agentur rechnet 2006 mit steigenden Honorarumsätzen. 34 Prozent der PR-Agenturen erwarten für 2006 einen Honorarzuwachs von bis zu zehn Prozent. 27 Prozent stellen sich sogar auf ein noch stärkeres Wachstum ein. Auch bei den Pressestellen der Unternehmen ist die Trendwende in den Jahresbudgets erreicht: Jeder vierte Pressesprecher berichtet über gestiegene Budgets in 2006. Der Aufschwung konzentriert sich allerdings vorwiegend auf das produzierende Gewerbe und den Handel sowie auf Firmen mit weniger als 500 Mitarbeitern. Demgegenüber sind die PR-Budgets in Dienstleistungsunternehmen (ohne Handel) weiterhin stagnierend, bei Firmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern tendenziell sogar weiterhin schrumpfend. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie "PR-Trendmonitor" von news aktuell und der Hamburger PR-Agentur Faktenkontor.

    Mehr als jedes zweite Unternehmen des produzierenden Gewerbes und des Handels beschäftigt eine PR-Agentur. Insbesondere Betriebe mit mehr als 200 Mitarbeitern greifen regelmäßig auf das Spezialwissen von Kommunikationsprofis zurück. Hier lassen mehr als 40 Prozent PR-Agenturen für sich arbeiten. Spezialwissen und langjährige Erfahrung spielen bei der Agenturauswahl bei 79 Prozent der Auftraggeber die entscheidende Rolle. An dritter Stelle folgen Referenzen. Offizielle Auszeichnungen und Preise beeindrucken die Agenturkunden hingegen kaum. Nur acht Prozent der Pressestellen lassen sich bei der Entscheidung von Rankings leiten.

    Die Presseinformation basiert auf der Studie "PR-Trendmonitor" von der Hamburger PR-Agentur Faktenkontor und news aktuell. An der Befragung haben 2.800 Fach- und Führungskräfte aus PR-Agenturen und Pressestellen im Januar und Februar 2006 teilgenommen.

    Das Faktenkontor ist eine Spezialagentur für Research, Studien und Kompetenz-PR und entstand am 1. Januar 2003 als Ausgründung der Unternehmensberatung Mummert Consulting. Das elfköpfige Team übernimmt die gesamte Leistungspalette klassischer Presse-arbeit, mit dem Ziel, die Kompetenz seiner Kunden in den Medien herauszustellen. Hierfür wird - soweit erforderlich - über Research und Studien mit namhaften Medienpartnern die erforderliche Faktenbasis gelegt. Derzeit betreut das Unternehmen 37 Kunden.

Kontakt:

Jörg Forthmann
Faktenkontor GmbH
Telefon: (040) 227 03-7787
Fax: (040) 227 03-7961
Joerg.Forthmann@faktenkontor.de

Original-Content von: Faktenkontor, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Faktenkontor

Das könnte Sie auch interessieren: