Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Faktenkontor

21.06.2007 – 11:00

Faktenkontor

Gehaltszufriedenheit in IR-Agenturen deutlich größer

    Hamburg (ots)

Investor Relations-Agenturen haben die zufriedeneren Mitarbeiter. Fast alle Befragten fühlen sich dem Markt entsprechend oder besser bezahlt. Bei den Kollegen in den IR-Abteilungen der Unternehmen ist dagegen jeder fünfte unglücklich mit seinem Gehalt. Dies zeigt der aktuelle IR-Trendmonitor, für den CAT Consultants, die dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor 190 Fach- und Führungskräfte der IR-Branche befragt haben.

    Neun von zehn Agenturmitarbeitern sind beim Blick auf den Gehaltscheck zufrieden. Jeder zweite fühlt sich seiner Qualifikation und Position entsprechend bezahlt. 40 Prozent gaben sogar an, dass ihr Einkommen über dem Marktdurchschnitt liegt.

    Bei solchen Zahlen können die Kollegen aus den IR-Abteilungen der Unternehmen nur neidisch werden. An eine überdurchschnittliche Vergütung seiner Arbeit glaubt hier nur jeder Zehnte. 20 Prozent sind dagegen mit ihrem Gehalt unzufrieden. Sie erhalten weniger Geld als am Markt üblich und nur für sieben von zehn Befragten stimmt ihre erbrachte Leistung mit der Bezahlung überein.

    In kleinen Firmen ist die Frustration am größten. Hier fühlt sich mehr als ein Drittel der IR-Mitarbeiter schlecht bezahlt. In Großunternehmen ist es knapp jeder vierte. Am besten zahlen die mittelständischen Gesellschaften. Gut 80 Prozent der dort Angestellten sind mit ihrem Gehalt zufrieden. Ein Zehntel fühlt sich überdurchschnittlich gut bezahlt.

    Eine faire Bezahlung hängt auch vom Erfolg des Unternehmens ab. Die Firmen, die am Markt zulegen konnten, bieten bessere Gehälter als ihre glücklosen Mitbewerber: Während bei den Kursgewinnern drei Viertel der IR-Mitarbeiter mit ihrem Gehalt zufrieden sind, ist es bei den Verlierern nur gut jeder Zweite.

Hintergrundinformationen Für den "IR-Trendmonitor" wurden im April dieses Jahres 190 Fach- und Führungskräfte aus IR-Abteilungen und IR-Agenturen von CAT Consultants, der dpa-Tochter news aktuell und Faktenkontor befragt. In der Online-Umfrage wurden u.a. Einschätzungen zur Entwicklung von Budget- und Honorar, Eigenschaften von IR-Experten, Bedeutung von Zielgruppen und DFVA-Grundsätzen erfasst. Der "IR-Trendmonitor" wird regelmäßig zweimal im Jahr durchgeführt, um Branchentrends kontinuierlich erfassen zu können.

Das Faktenkontor ist eine Spezialagentur für Research, Studien und Kompetenz-PR und entstand am 1. Januar 2003 als Ausgründung der Unternehmensberatung Mummert Consulting. Das Team übernimmt die gesamte Leistungspalette klassischer Pressearbeit, mit dem Ziel, die Kompetenz seiner Kunden in den Medien herauszustellen. Hierfür wird - soweit erforderlich - über Recherche und Studien mit namhaften Medienpartnern die erforderliche Faktenbasis gelegt. Derzeit betreut das Unternehmen mehr als 40 Kunden.

Pressekontakt:
Jörg Forthmann
Faktenkontor GmbH
Telefon: (040) 227 03-7787
Fax: (040) 227 03-7961
Joerg.Forthmann@faktenkontor.de

Original-Content von: Faktenkontor, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Faktenkontor
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung