DGVN - Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

UN im Kampf gegen Drogen und Verbrechen in Afrika
Podiumsdiskussion "Entwicklungszusammenarbeit und Verbrechensbekämpfung" heute in Berlin
UNODC-Exekutivdirektor Costa stellt neue Studie vor

    Berlin (ots) -

    Verschiedene internationale Initiativen für die Unterstützung und Entwicklung Afrikas haben die Bekämpfung der Organisierten Kriminalität und die Festigung des Rechtswesens in den letzten Jahren stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Im Auftrag des Wirtschaft- und Sozialrats der UN veröffentlichte das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) im Juni 2005 eine Studie über Drogen und Verbrechen im Zusammenhang mit Entwicklungsanstrengungen in Afrika. Im September 2005 wurde von UNODC und der Afrikanischen Union ein Arbeitsprogramm für die Jahre 2006 - 2010 entwickelt, das Antonio Maria Costa (Exekutivdirektor des UNODC und Generaldirektor des Büros der Vereinten Nationen in Wien,) heute, am 9. Mai, im Rahmen einer Podiumsdiskussion erstmals in Deutschland vorstellen wird.

    Des Weiteren nehmen an der Veranstaltung teil: Reinhard Silberberg, Staatssekretär des Auswärtigen Amts, Dr. Beate Wagner, Generalsekretärin DGVN, Dr. Georg Witschel, Auswärtiges Amt, Dr. Michael Wiehen, Transparency International, Dr. Paul-Simon Handy, Politischer Analyst, Dr. Stefan Mair, Stiftung Wissenschaft und Politik, Chief Adedokun A. Adeyemi, Professor am Law Department, University of Lagos.

    Weitere Informationen zum Programm unter     http://www.dgvn.de/pdf/Veranstaltungen/Progr060509Costa.pdf

    Die Veranstaltung findet heute, am 9. Mai, von 14 bis 17.30 im Lesesaal der Bibliothek im Auswärtigen Amt, Berlin statt. Einlass nur mit Personalausweis nach vorheriger Anmeldung unter konferenz@dgvn.de

    Von 17.30 bis 18 Uhr steht Herr Costa nach Rücksprache gerne für Interviews zur Verfügung.

Pressekontakt:

Martina Hanke, UNODC - 0043/699/14597044
Dr. Alfredo Märker, DGVN - 0160-99330614

Original-Content von: DGVN - Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DGVN - Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: