Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Schiedsrichter Fandel leitet das Nordderby

    Bremen (ots) - DFB-Schiedsrichter Herbert Fandel wird am Samstag, 01.12.2007, ab 15.30 Uhr Werders Heimspiel gegen den Hamburger SV pfeiffen.

    Der Pianist und Leiter einer Musikschule ist insgesamt bereits zum vierten Mal bei der Begegnung zwischen den beiden Nordrivalen im Einsatz. Zuletzt leitete er die Partie vor fast genau vier Jahren. Am 29.11.2003 gelang Werder ein 1:1 beim Gastspiel in Hamburg. Damals erzielte Fabian Ernst die Führung für die Grün-Weißen, ehe der eigewechselte Christian Rahn den Ausgleich erzielte.

    Auch das letzte Spiel mit Werder-Beteiligung, das Fandel leitete, endete 1:1. Am 27.10.2007 sorgte Naldo mit seinem Kopfballtreffer in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen für Werders Ausgleich gegen Schalke 04.

    Der 43-jährige Familienvater Fandel lebt in Kyllburg und tritt für die DJK Utscheid (Rheinland-Pfalz) an. Er ist seit 1989 DFB-Schiedsrichter und pfeift seit 1996 in der Bundesliga. Er leitete bereits zwei DFB-Pokal-Endspiele (2004 und 2006), das UEFA-Cup-Finale 2006 in Eindhoven und das Champions-League-Finale in Athen 2007. In den Spielzeiten 2000/01, 2004/05 und 2006/07 wurde er zum deutschen Schiedsrichter des Jahres gewählt.

    Fandels Assistenten an den Seitenlinien sind Mike Pickel (Mendig) und Volker Wezel (Tübingen). Vierter Offizieller ist Christian Bandurski (Essen).

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: