Europ Assistance

Europ Assistance, Falck, RAC und VHD gründen ERA Automotive, eine neue Allianz für Automotive-Serviceleistungen

München (ots) - Europ Assistance, Falck, RAC und VHD starten heute mit der Einführung der European Road-Services Alliance (ERA Automotive) eine exklusive und europaweite Partnerschaft im Bereich Mobilitätsgarantie. Durch die gebündelte Expertise der vier Mobilitätsspezialisten bieten sich Automobilherstellern, Leasinggesellschaften und Kfz-Flottenbetreibern neue und attraktive Möglichkeiten zur Steuerung von Pannenhilfsschäden und damit einhergehend ein neuartiges Serviceerlebnis für deren Kunden.

ERA AUTOMOTIVE - EINE EUROPAWEITE PARTNERSCHAFT FÜR MOBILITÄTSSERVICES

Mit der Zusammenführung von individueller Expertise und den jeweiligen geografischen Präsenzen, die sich nun von Großbritannien bis hin zu den nordischen und baltischen Ländern und über ganz Kontinentaleuropa erstrecken, haben Falck, RAC, VHD und Europ Assistance mit ERA Automotive eine einzigartige Partnerschaft für Mobilitäts-Dienstleistungen gegründet. Mit einem klaren und einheitlichen Markenauftritt bietet ERA Automotive zukünftig europaweite Pannen- und Abschlepphilfe aus einer Hand an. "Dank unserer 339-jährigen gemeinsamen Erfahrung in der Kfz-Pannenhilfe stehen wir der Automobilwirtschaft mit unserer exklusiven Allianz ab sofort als starker, vertrauenswürdiger und wegweisender Partner zur Seite, wo auch immer Mobilitätsservices in Europa benötigt werden ", so Pierre Brigadeau, Group Chief Sales & Marketing Officer der Europ Assistance.

ERA STEHT FÜR EINFACHHEIT, KONSISTENZ UND INNOVATION

Die Zusammenarbeit wird die Entwicklung von innovativen Kfz-Dienstleistungen weiter beschleunigen. Mit ERA treten die vier Mobilitätspartner erstmals unter einem Dach auf und entwickeln gemeinsam neue Technologien im Bereich Mobilitäts-Dienstleistungen, um diese konsequent in jedem europäischen Land anzubieten. RAC Business Services Director David Wallace ergänzt: "Unsere neue Allianz wird von drei gemeinsamen Werten getragen. Der erste ist Innovation: neue Technologien verändern die Automobil-Industrie; das hat uns veranlasst, die Art und Weise, wie wir unsere Dienstleistungen in der Vergangenheit erbracht haben, neu zu überdenken. Der nächste Wert, der uns eint, ist Simplicity: Unsere Mission ist es, Kunden in komplexen Situationen zu helfen; unsere gemeinsame Ambition ist es, dies mit exzellenter Kundenerfahrung zu koppeln. Zu guter Letzt kommt Konsistenz: Wir arbeiten in einem global operierenden Markt; der Autofahrer soll überall und zu jeder Zeit einheitliche Qualitätsstandards und eine reibungslose Lösung seines Problems erwarten können".

FÜR EINE VEREINFACHTE KUNDENBEZIEHUNG

Alle vier Partner verpflichten sich im Rahmen der Kooperation zu einheitlichen und transparenten Abrechungsprozessen mit einem zentralen, europaweiten Account Management. Kunden aus der Automobil-Industrie profitieren fortan von einem einzigen Kontaktpunkt zur zentralen und optimierten Steuerung ihrer Mobilitätsangebote in ganz Europa.

"Diese exklusive Partnerschaft ist ein bedeutender Schritt in Richtung Vereinfachung der Mobilitätsleistungen. Mit ERA sind wir vertrauenswürdiger Partner für Kunden, deren Autofahrer eine nahtlose und qualitativ hochwertige Kundenerfahrung ermöglichen möchten, da wir nun direkt über unsere lokalen Automotive-Einheiten 99% aller Schadenbearbeitungen in Europa bedienen können", kommentiert Lars Vester Pedersen, CEO der Falck Assistance Nordic.

DAS NEUE ERA LOGO

Die Gründung von ERA Automotive wird von der Einführung einer neuen visuellen Markenidentität begleitet. "Das neue Logo von ERA Automotive", fasst Peter Varenkamp, CEO bei VHD, zusammen, "spiegelt perfekt wider, was unsere neue Partnerschaft auszeichnet: vier Linien mit den Farben der vier Partner, die aufeinandertreffen und so ein klares Netzwerk bilden, das die partnerschaftliche und auf gegenseitige Verlässlichkeit gründende Kooperation symbolisiert."

Über Europ Assistance Group

Die Europ Assistance Gruppe wurde 1963 gegründet und ist Erfinder des Assistance-Konzepts. Sie bietet weltweit 300 Millionen Kunden Hilfsleistungen in fünf strategischen Geschäftsfeldern: Automotive, Reisen, Gesundheit, Haus & Familie und Concierge-Services. Europ Assistance ist ein 100%-iges Tochterunternehmen der GENERALI Gruppe und deckt 208 Länder mit ihren Services ab. Die Gruppe ist mit 8.000 Mitarbeitern in 35 Ländergesellschaften vertreten. Mithilfe von 400 medizinischen Fachkräften, einem weltweiten Netzwerk von 750.000 ausgewählten Partnern führte die Europ Assistance Gruppe im Jahr 2016 insgesamt 11,7 Millionen Einsätze durch und bearbeitete weltweit mehr als 63 Millionen Anrufe.

Über RAC

Als Großbritanniens erste und innovativste Automobil-Organisation mit einer 120-jährigen Tradition bietet RAC eine umfassende Palette von Automotive-Dienstleistungen. Mit rund 1.500 Pannenhilfsfahrzeugen und Servicezentren auf den wichtigsten britischen Autobahnen ist RAC für qualitativ hochwertigen Kundenservice bekannt und leistet bei mehr als vier von fünf Mobilitätsfällen sofortige Pannenhilfe. RAC bearbeitet jährlich 2,3 Millionen Pannenfälle für 8,6 Millionen Autofahrer. Mit Hilfe einer konsequent umgesetzten Digitalisierungsstrategie im Bereich der vernetzten Mobilität ist es die Ambition von RAC, "der" Automobil-Champion im 21. Jahrhundert zu werden.

Über VHD

VHD Alarmcentrale ist die einzige 100% unabhängige Alarmzentrale in den Niederlanden. Über 3,5 Millionen Autofahrer verlassen sich täglich auf die fast 50-jährige Erfahrung von VHD im Bereich Mobilitätsservices. Mit 800 zertifizierten Pannenfahrzeugen, 1.000 Kfz-Technikern und über 2.000 Ersatzfahrzeugen bietet VHD höchste Servicequalität, sowohl im In- wie auch im Ausland. Als Anbieter mit einer ISAE3402 (Typ 2), ISO27001, ITO Zertifizierung haben Kunden die Gewissheit, bei VHD Alarmcentrale in den besten Händen zu sein.

Über FALCK

Gegründet in Dänemark im Jahre 1906 kann Falck auf eine mehr als 100-jährige Erfahrung in der effizienten und kompetenten Notfallunterstützung von Menschen zurückgreifen. In 2016 war Falck mit über 38.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 46 Ländern und auf sechs Kontinenten tätig und lieferte Notfallhilfe in den Bereichen Kranken- und Rettungstransporte mit mehr als 2.500 Ambulanzfahrzeugen, Brandschutz, medizinische Dienstleistungen sowie Reise-Assistance, Sicherheitstraining und Pannenhilfe. Im Bereich Mobilitätsservices steht Falck in den nordischen und baltischen Ländern für höchste Standards, wenn es darum geht, Autofahrern bei Panne oder Unfall zu unterstützen.

Falck betreibt eine eigene Flotte an Pannenhilfs- und Abschleppfahrzeugen, deren Ausstattung und Gerätschaften den gestiegenen Anforderungen entspricht. Die Fahrzeuge aus Falcks Pannenhilfsflotte sind regelrechte "Werkstätten auf Rädern". In den meisten Fällen ist Falck in der Lage, unmittelbare Pannenhilfe vor Ort zu leisten und somit eine störungsfreie Weiterreise mit dem Fahrzeug zu ermöglichen.

Pressekontakt:

Frank Donner
Leiter Unternehmenskommunikation
Europ Assistance Versicherungs-AG
Adenauerring 9
D-81737 München
Tel.: +49 (0)89 55 987 164
Fax: +49 (0)89 55 987 199
E-Mail : presse@europ-assistance.de
www.europ-assistance.de

Original-Content von: Europ Assistance, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europ Assistance

Das könnte Sie auch interessieren: