Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kabel Deutschland Holding AG
Keine Meldung von Kabel Deutschland Holding AG mehr verpassen.

10.10.2006 – 11:20

Kabel Deutschland Holding AG

Kabel Deutschland erweitert digitales TV-Angebot

    Unterföhring (ots)

·  20 neue Sender ab 17. Oktober im digitalen Free TV-Angebot von Kabel Deutschland ·  Künftig 76 digitale Sender frei empfangbar ·  Kabel Digital ENGLISCH um Sender Playhouse Disney erweitert

    Kabel Deutschland erweitert ab 17. Oktober ihr digitales Free TV-Angebot um 20 attraktive Sender. Mit Programmen wie CNN oder CNBC Europe, den öffentlich-rechtlichen Sendern France 2/France 3/France 5 oder Traumpartner TV, dem Flirt-Sender der RTL-Gruppe, kommen Kunden mit digitalem Kabelanschluss künftig in den Genuss von insgesamt 76 frei empfangbaren digitalen Programmen.

    Darüber hinaus wertet Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber auch sein internationales Programmpaket Kabel Digital ENGLISCH auf. So ergänzt der Vorschulsender Playhouse Disney ab Oktober das englischsprachige Abo-Angebot (erhältlich ab 4 Euro monatlich).

    "Wir haben das Ziel, unseren Kunden das beste digitale Fernsehen zu bieten. Mit Nachrichtenprogrammen wie CNBC Europe, CNN und Sky News, Special-Interest-Angeboten wie dem Männersender DMAX oder den drei französischen öffentlich-rechtlichen Sendern gestalten wir unser digitales Free-TV-Angebot noch hochwertiger und vielfältiger. Schon im nächsten Jahr können sich Kunden mit digitalem Kabelanschluss auf weitere Neuheiten freuen", sagt Dr. Manuel Cubero, Geschäftsführer Kabelfernsehen und Content bei Kabel Deutschland.

    20 neue Sender im digitalen Free-TV

    Neben den Digital-Bouquets der öffentlich-rechtlichen Sender, den digitalen Sendern der RTL-Familie, der ProSiebenSat.1-Gruppe sowie weiteren privaten Sender empfangen Kunden von Deutschlands größtem Kabelnetzbetreiber künftig auch folgende digitale Free-TV-Programme: 1-2-play (interaktiver Quizsender), K1010 (interaktiver Spielekanal), GIGA Digital (Lifestyle, Musik, Sport, Games und PC-Trends), DMAX (Dokumentationen und Lifestyle), Astro TV (Horoskope und Astrologie), GemsTV (interaktive Schmuck-Auktionen), HSE24 (Home-Shopping), QVC (Teleshopping), RTL Shop (Teleshopping), Traumpartner TV (Chatten, kontakten und flirten), TV Travelshop/ künftig "Voyages Television" (Reisefernsehen), sonnenklar TV (Deutschlands führender Reiseshoppingkanal), France 2, France 3 und France 5 (französische öffentlich-rechtliche Voll- und Bildungsprogramme), CNN International (Newssender aus den USA), Al Jazeera International, Sky News und CNBC Europe (englischsprachige Nachrichtensender) sowie Kabel Digital Info (Informationen zu digitalem Fernsehen von Kabel Deutschland)

    Einfacher Wechsel zum digitalen Kabelanschluss

    Zum Signalschutz werden die neuen Sender grundverschlüsselt ausge-strahlt. Für den Empfang der neuen Programme benötigen Kunden einen Digital Receiver und eine Smartcard. Für einen monatlichen Aufpreis von 2,77 Euro bzw. 2,07 Euro in Bayern (Kabel Deutschland übernimmt Bayerisches Teilnehmerentgelt) können Kunden vom analogen zum digitalen Kabelanschluss wechseln und bekommen den notwendigen Digitalreceiver sowie die digitale Zugangskarte kostenlos zur Verfügung gestellt. Der digitale Kabelanschluss ist für 16,90 Euro monatlich erhältlich und beinhaltet zusätzlich ein dreimonatiges Gratis-Abo für das Programmpaket Kabel Digital HOME, eine Universalfernbedienung für Fernseher und Receiver sowie kostenlos Zugang zu drei Pay-per-View Filmen.

    Kunden, bei denen der Kabelanschluss über die Nebenkosten abgerechnet wird, können für zusätzlich 4,90 Euro monatlich auf den digitalen Empfang umsteigen. Kabel Deutschland stellt ebenfalls kostenlos einen Digital Receiver und eine Smartcard. Kunden, die bereits einen Digital Receiver besitzen, bietet Kabel Deutschland den digitalen Empfang für zusätzlich 2,90 Euro monatlich an.

    Für bestehende Kunden mit digitalem Kabelanschluss erfolgt die Freischaltung der neuen Sender automatisch und kostenfrei. Nach einem Sendersuchlauf, auf den via TV-Bildschirm (abhängig von den Leistungsmerkmalen des eingesetzten Receivers) hingewiesen wird, stehen dem Kunden die zusätzlichen frei empfangbaren digitalen Programme zur Verfügung. Neben den digitalen Sendern können Kunden mit digitalem Kabelanschluss auch ihr gewohntes analoges Angebot mit bis zu 33 TV-Sendern wie bisher weiter nutzen.

    Mehr Informationen zum digitalen Kabelanschluss erhalten Sie unter www.kabeldeutschland.de, im qualifizierten Fachhandel oder beim Kundenservice-Center unter 0180 52 333 25 (12 Cent/Minute DTAG).

    Diese Pressemitteilung sowie weiteres Infomaterial ist im Pressebereich unter www.kabeldeutschland.com abrufbar.

    Über Kabel Deutschland Kabel Deutschland (KDG) betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern und versorgt rund 10 Millionen angeschlossene TV-Haushalte in Deutschland. Damit ist Kabel Deutschland der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet neue Triple Play-Angebote für digitales Fernsehen, Highspeed Internet und Telefonie über das TV-Kabel. KDG bietet eine für alle Programmanbieter offene Plattform für digitales Fernsehen. Das Unternehmen betreibt die Netze, vermarktet Kabelanschlüsse und sorgt für einen umfassenden Service rund um den Kabelanschluss. Kabel Deutschland erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005/2006 (Ende 31. März 2006) einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro und beschäftigte rund 2500 Mitarbeiter.

Kabel Deutschland GmbH Matthias Winter Produkt-PR/Produktpresse Tel.: +49 (0)89 / 96 010 - 158 Fax: +49 (0)89 / 96 010 - 888 E-Mail: matthias.winter@kabeldeutschland.de www.kabeldeutschland.com

Fink & Fuchs Public Relations AG Karsten Krone Berater Tel.: 0611 - 74131- 0 Fax: 0611 - 7413 - 120 E-Mail: karsten.krone@ffpr.de www.ffpr.de

Original-Content von: Kabel Deutschland Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kabel Deutschland Holding AG
Weitere Meldungen: Kabel Deutschland Holding AG